Warum schauen heutzutage weniger Menschen im Gegensatz zu früher die Nachrichten ?

15 Antworten

  1. gibt es viele andere Informationskanäle im Internet. Also schauen nicht weniger, sondern sie verteilen sich nur auf viele andere Quellen. (Leider auch zwielichtige)
  2. sind viele Menschen von den vielen Informationen regelrecht überwältigt. Jeden Tag neue Horrorgeschichten verträgt nicht jedes Gemüt. Außerdem hat sich der Stil der Berichterstattung in den letzten Jahren stark gewandelt. Durch die starke Reizüberflutung richten die Leute ihre Aufmerksamkeit nur noch auf "extreme" Berichte. Die Medien versuchen sich daher mit immer reißerischeren Schlagzeilen zu übertrumpfen und die Leute stumpfen zunehmend ab.
Woher ich das weiß:Hobby – Freizeitphilosoph

Die "Alten" schauen weiterhin, aber die " Jungen" immer weniger, weil ihnen die Politik und das Weltgeschehen "egal" ist.

Früher waren die Medien nicht so regierungstreu, sondern haben sich auch mal kritisch geäußert. Außerdem sind unsere Medien in letzter Zeit bei einigen faustdicken Lügen aufgefallen, z.B. über den Krieg in Syrien.

Weil Nachrichten inzwischen über viele Kanäle und Medien empfangen werden können. Allen voran über das Internet.

Was möchtest Du wissen?