warum schafft es Youtube nicht, einen Adblock Schutz einzustellen?


25.11.2021, 19:55

ich meine warum Youtube keinen SCHUTZ VOR ADBLOCK hat.

11 Antworten

Youtube will das man die Werbung sieht,die wären die letzten die da einen Adblocker in die App einbauen,keiner würde mehr den Premium Dienst wählen.

Am Laptop wird Youtube über einen Browser genutzt,wenn der einen guten Adblocker hat dann läuft da Youtube ohne Werbung.

Ich nutze Youtube am Tablet und Handy nur noch über einen Browser,da Vivaldi und Brave

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.vivaldi.browser

Das in den Einstellungen des Broser so aktivieren,Du kannst dann Youtube über die Leiste zum Startbildschirm zufügen

Wenn Du vom Browser immer auf die App weitergeleitet wirst dann deaktiviere Youtube solange bis Du es über den Browser alles eingerichtet hast,wenn Du dich dann am Browser bei Youtube anmeldest dann kannst Du es wie über die App nutzen

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.brave.browser

 - (Computer, Technik, Fernsehen)  - (Computer, Technik, Fernsehen)

Falls dein Handy/Tablet nicht von der Firma mit dem Obst ist, installiere halt entweder einen Adblocker wie Blockada, oder nimm gleich NewPipe statt der originalen App, dann hast du das auch ohne Werbung. Du brauchst dafür einen alternativen App-Store wie F-Droid, Google hat sowas logischerweise nicht.

Ansonsten schließe ich mich asdundab an.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatiker

Genau aus dem gleichen Grund, aus dem sie nicht die Werbung auf Youtube.de entfernen, oder die Sparkasse nicht alle Konten kostenlos macht: Die wollen Geld verdienen!

Es gibt z.B. die App Youtube Vanced. Die verbindet einen Youtube player mit nem addblocker, blockt dadurch die werbung und hat noch nette funktionen wie Sponsor-Werbung in Videos überspringen, Intros überspringen usw. (wenns jemadn eingetragen hat). Kann ich empfehlen - https://vancedapp.com/.

Woher ich das weiß:Beruf – Dipl.-Informatiker mit 10 Jahren Berufserfahrung

Youtube duldet Adblocks auf ihrer Web-Version. Aber am Ende des Tages ist Werbung das Geschäftsmodell und wenn Du keine Werbung haben willst, musst Du halt bezahlen.

ja aber warum duldet es das? ergibt 0 sinn

0
@Progressiv75

Weil sie ja dennoch an den Nutzern verdienen. Sie zeigen Dir ja nicht nur Werbung, sondern sie sammeln auch Deine Metadaten. Und die Leute, die keinen Account auf Handy oder ihrem Browser haben, die sind einfach nicht relevant.

Und am Ende des Tages, ist das wahrscheinlich mehr wert, als die Nutzer zu verlieren. Dazu willst Du ja keinem Konkurrenten das Marketing des Lebens schenken.

1
@Progressiv75

In wie weit macht das keinen Sinn?

Wenn 90% der Nutzer ohne Adblocker auf ihrer Seite die Werbungen betrachten erhalten die natürlich Geld dafür. Die 10% mit Adblocker fallen da nicht ins Gewicht.

Ist in etwa so ähnlich wie bei Microsoft, die juckts genau genommen gar nicht ob du als Privatperson ihr Windows illegal aktivierst oder nicht, sie sperrens wenn sie dahinter kommen, aber im Grunde wenden die keine wirkliche Arbeit dafür auf. Den meisten Umstatz machen die nämlich mit dem Verkauf von Windows an Firmen, Schulen usw. und wenn die eine geklaute Windows Version verwenden wirds teuer.

0

Weil Youtube wahrscheinlich trotzdem noch genug Kohle macht, trotz der Menschen die einen AdBlocker nutzen.

Gibt ja zig Leute, die eben keinen nutzen. Oder eben am Smartphone, wo das Blocken von Werbung schon deutlich schwerer.

Letztendlich gibt es auch keinen Zuverlässigen Schutz vor Addblockern.

GuteFrage z.B. versucht ja auch zu verhindern, dass man AdBlocker nutzt, und sperrt einem dann die Seite und sagt, dass man den doch bitte ausschalten soll.

Schaltet man dazu aber noch Addons wie NoScript dazu, dann lässt sich auch wieder diese Sperre umgehen.

Was möchtest Du wissen?