Warum schaffen Motorräder viel weniger km als Autos?

10 Antworten

Warum schaffen Motorräder viel weniger km als Autos?

Grundsätzlich ist es so, dass Motorräder eher Spaßgeräte darstellen. Ihre Motoren sind häufig stärker ausgelastet, drehen höher, die Getriebe sind eng gestuft, Antriebsketten und Radlager sind oftmals schlecht oder gar nicht vor Schmutz geschützt, was alles auf die Lebensdauer geht. Davon abgesehen fahren die meisten Menschen auch einfach weniger mit dem Motorrad, die meisten nur bei schönem Wetter, und nicht zum Pendeln, Einkaufen oder in den Urlaub, sondern oftmals einfach nur zum Zeitvertreib. Alleine deswegen kommt es zu einer geringeren Fahrleistung - nicht weil sie nicht könnten, sondern weil es einfach nicht dazu kommt. Trotzdem ist es nicht korrekt, dass

sie auch bei bester Pflege nie über 100k km

schaffen. Anbei 136 Beispiele von Zweirädern, welche mehr als 100.000 km gelaufen sind - sogar viele 125 er sind darunter, von denen so mancher behauptet, nach 30.000 km wären die durch:

https://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/0-Alle_Hersteller/0-Alle_Modelle.html?vehicletype=2&minkm=100000&powerunit=2

Sogar eine Maschine mit über 300.000 km gibt es:

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/682749.html

Woher ich das weiß:Recherche

Da sieht vorallem daran, dass die Motoren in Motorrädern viel höher drehen als bei PKWs. Ein 1000er Motorradmotor dreht teilweise bis 20000u/min und liefert dabei bis zu 200PS. Ein vergleichbarer 1000cm³ Motor in einem Pkw dreht max. 7000u/min,und kommt dabei (mit Turbolader) auf vielleicht 110PS. Allein durch die hohen Drehzahlen sind die Motoren viel höherer Reibung und somit viel höheren Verschleiß ausgesetzt.

Ein Motor ist immer ein Kompromiss zwischen Haltbarkeit/Verschleiß/Leistung.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Mechatroniker, Teile-Spezialist bei Autorecycling

Es gibt durchaus mottoräder die die 100tkm schaffen und sogar noch mehr viele honda Modelle zb blackbird, vfr,....

Motor wird einfach höher belastet höhere Drehzahlen..

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige befassung zum Thema

das hat doch nichts mit der Pflege zutun... Schau dir mal Ps und Hubraum an

Du hast keine Ahnung von Motorrädern . Gerade große Maschinen haben oftmals mehr als hundertausend drauf, ich kenne einen den seine hat 300tkm drauf, ein anderer hat mir letztens ein Bild geschickt wo er 99.999km drauf hat.

Die meisten Motorräder gehen aber eher kaputt im Sinne von Unfall/Totalschaden/zum ausschlachten aufgrund des alters bevor sie die 100.000km erreichen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fahre seit 2005 Motorrad

Was möchtest Du wissen?