Warum schäumt das Bier über?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist mehr oder weniger Glückssache, ob eine der Flaschen überschäumt und welche das ist. Grundsätzlich muss das Bier nur an möglichst vielen Stellen gleichzeitig einen Teil seines CO2 freisetzen, z.B. durch eine Druckwelle (Stoß). Wenn der Gasgehalt groß ist und recht viel auf einmal freigesetzt wird, gibt es viel Schaum, dieser ist deshalb stabil, weil die im Bier enthaltenen Eiweißstoffe die Bläschen stabilisieren (wie auch das Milcheiweiß im Milchschaum). Da der Schaum nicht schnell genug zerfällt, schießt er aus der Flasche.

weil kolensaure drin ist

Mhahhhah, aber wieso beim aufeinanderstoßen?

Beim seitlichen Anstoßen passiert ja so gut wie garnichts.

0

Was möchtest Du wissen?