warum schämt man sich für andere leute?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist weil du als Primat Spiegelneurone besitzt. Wikipedia-Auszug: Ein Spiegelneuron (...) ist eine Nervenzelle, die im Gehirn von Primaten während der Betrachtung eines Vorgangs die gleichen Reize auslöst, wie sie entstünden, wenn dieser Vorgang nicht bloß (passiv) betrachtet, sondern selbst (aktiv) durchgeführt würde.

Hi, das nennt man fremdschämen. Gruß Osmond http://www.c0t0d0s0.org/archives/837-Begriffe-des-Lebens-heute-Fremdschaemen.html Zitat: Fremdschämen, das: sich für etwas schämen, was gar nichts oder nur sehr peripher mit einem selbst zu tun hat. Die Betrachtung einer sich blamierenden Person führt zu sofortiger Auslösung eines Gefühls sich schämen zu müssen. Fremdschämen beinhaltet keine rationale Abwertung einer Aktion, sondern findet rein unterbewusst statt und ist in Stärke und Ausprägung mit dem Eigenschämen vergleichbar. Gegenüber dem Eigenschämen fehlt beim Fremdschämen eine durch den Schämenden verursachte Grundlage. Höufiges Auftreten: - Betrachtung von nachmittäglichen Talkshows - Beobachtung von offensichtlich sinnlosem Balzverhalten im Rahmen der Anbahnung sexueller Interaktion - seltener bei der Beobachtung von Personen, deren geistige Fähigkeiten durch Konsum bewusstseinsverändernder Drogen vorübergehend oder dauerhaft eingeschränkt sind.

Oft hat es nur einen einzigen Grund:
Die Scham ist da wo sie nicht hingehört, weil die Scham nicht da ist wo sie hingehört.
:-)

Lucas 09.10.2010, 12:33

Leider nur allzu wahr :-( Nichts desto trotz: Lieben Gruß :-)

0
Lalanti 11.10.2010, 17:21
@Lucas

Danke :-)
Einen lieben Gruß zurück! :-)

0

vllt wenn man sich zB für seine begleitung schämt hat das den grund, dass man die beiden personen in verbindung bringt und das dann automatisch ein schlechtes licht auf einen selber wirft...

lg googleme

mach ich auch :D vllt weil man sich vorstellt, man wäre das selbst, oder eben aus mitleid :D

du solltest ma dein persöhliches >ich< aufbauen,denn andere haben mit dir auch kein >mitleid<,das müss dir immer vor augen stehen

fremdscham, ist nicht wirklich erklärbar aber ich kenne es. man schämt sich halt mit den leuten, wenn ihnen was peinliches passiert. schon eine art mitleid.

Ich schäme mich nicht für fremde Leute, ich breche allenfalls in Gelächter aus, wenn sich jemand zum Affen macht.

fremdschämen. da wird aber sicherlich in irgendeiner weise etwas an mich selbst erinnert.

Mitgefühl/Mitleid

Was möchtest Du wissen?