Warum schaltet sich mein PC wieder ein?

Was soll das bedeuten er schält sich ein?

Er geht aus dem Ruhemodus raus sobald die Lüfter aufhören sich zu drehen

3 Antworten

Wie fährst Du den PC in den Ruhezustand?

In dem Ein-/Ausschaltmenü gibt es keinen "Ruhemodus" sondern "Energie sparen".

In den Ernergieoptionen lässt sich einstellen, dass der Laptop/PC beim Betätigen des Ein-/Ausschalters u. a. in den "Ruhezustand" oder "Energie sparen" fährt.

Beide Zustände sind nicht stabil.

Ich habe bei meinem PC in den Energieoptionen den "Ruhezustand" ausgewählt.
Da der PC in diesem Zustand nachts schon mal hochfuhr, schalte ich ihn deshalb vor der Nachtruhe an der Steckerleiste aus.

Ich schlage vor, mal den gleichen Weg zu versuchen.

Als Erstes mache Deine Sleep-Einstellung rückgängig >
Danach schließe alle Anwendungen und führe einem PC-Neustart durch >
Rechtsklick auf das Startsymbol > Energieoptionen > Zusätzliche Energieeinstellungen > Auswählen, was beim Drücken vom Netzschalter geschehen soll > "Ruhezustand" auswählen > Änderungen speichern.

 - (Computer, Treiber, Computerproblem)

Hast Du eine Funk Maus? Vielleicht vergessen sie auszuschalten? Bei der geringsten Bewegung würde der PC dann wieder anlaufen.

Ich habe jetzt versucht meine Maus auf den kopf zu drehen, das hat funktioniert! Aber warum passiert das jetzt erst nachdem ich den PC neu installiert habe?

0
@Flitzpiepe2002

Ich denke nicht da ich nichtmal im Bios drinnen war. Nicht vor dem neu installieren und auch nicht danach

0
@Schulstress123

Mehr fällt mir leider dazu nicht mehr ein. Hab Windoof das letzte Mal vor 12 Jahren benutzt. :)

Aber im Bios kannst Du USB ausschalten...

0

Mit einschälen meinst du nicht mehr rauszuwollen und weiter zu schlafen?

Also dass er nicht mehr aus dem Ruhemodus aufwachen will? Amsonsten kann ich dir nicht weiterhelfen.

Nein ich meine das er sich direkt wieder einschält nachdem die Lüfter aufhören sich zu drehen

0

Was möchtest Du wissen?