Warum schädigt ALS nicht die Augen?

1 Antwort

Die meisten Schließmuskel im Körper sind glatte Muskulatur, die von ALS nicht betroffen ist. Der am Anus auch, zumindest teilweise. Es gibt einen Ring glatte Muskulatur, und einen Quergestreifte. Und der Ring mit glatter Muskulatur ist sowieso für das Schließen hauptsächlich zuständig.

Die Augenmuskulatur ist sehr nah am Gehirn. Dementsprechend hat sie eine Sonderstellung, und wird erst sehr spät betroffen sein.

Meine Freundin hat extrem starke Muskeln?

Hey,

meine Freundin ist 15 (fast 16) und hat extrem starke Muskeln (s. https://www.instagram.com/girlbicep). Ich wollte mal fragen, ob das überhaupt Gesund ist. Sie geht seit fast 10 Jahren joggen und hat dadurch auch extreme Beinmuskulatur (letztes Foto). Auch sonst macht sie täglich ihr Programm (Eigengewichtsübungen) und geht alle 2-3 Tage ins Fitnessstudio.

Falls ihr euch jetzt fragt, wie ein 15Jähriges Mädchen so extreme Muskeln haben kann zitiere ich meine Freundin mal: "Wenn man die richtige Ernährung hat und (so wie ich) auch noch die passenden Gene, ist es gar nicht mal so schwer, in 10 Jahren solche Muskeln aufzubauen".

Findet ihr, sie hat zuviele Muskeln und ist das überhaupt noch Gesund (im Fitnessstudio hat sie einen Trainer und ihr Arzt hat Gewichte vorgegeben, an die sie sich hält.) Ausserdem nimmt sie (glaube ich) keine Zusatzmittel (außer vllt. mehr Proteine).

Grüße,

Taito

...zur Frage

Verhärtete Muskeln/Steif nach OP?

Hallo; hatte am Dienstag eine OP wegen einer Steissbeinfistel. Die OP an sich verlief gut, war aber im Nachhinein mit sehr grossen Schmerzen, vorallem die ersten 2 Tage, verbunden. In der Zeit war ich natürlich permanent und ungewollt total verkrampft wegen der Schmerzen. Nun lassen sie allmählich nach und ich kann mich so einigermaßen wieder bewegen. Nur das Gehen fällt mir noch recht schwer. Treppensteigen unmöglich. Die Sache ist die, dass meine Pobacken so extrem verhärtet und verkrampft sind, dass normales Laufen unmöglich ist. Stattdessen laufe ich total steif; watschel eher weil das die Schmerzen erträglicher macht. Auch beim Abtasten fühlt sich großflächig um die OP-Stelle alles sehr hart und steif an. Umso näher an der Wunde, desto härter scheint alles. Es sind aber wirklich beide Pobacken KOMPLETT von dieser Verhärtung/Versteifung betroffen. Ist das denn normal nach einer OP und lässt das irgendwann nach? Wenn ja; wann? Also Taubheitsgefühle waren mir bekannt, die hab ich zwar auch, stören aber weniger.. aber dass die Muskeln so dermaßen verhärtet sind, sodass die kleinste Bewegung zum Kraftakt wird, verbunden mit ein wenig Schmerzen, ähnlich wie Muskelkater, ist schon störend. Meinen Chirurgen treff ich erst am Donnerstag wieder zur Nachkontrolle, vielleicht weiß mir ja einer Rat, hatte ähnliches oder arbeitet in dem Bereich, ist es denn normal, dass es so extrem bei mir ist? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Hatte sie Interesse an mehr?

Hallo,

ich habe letztens eine bekannte von der Uni zu mir eingeladen weil wir ganz cool miteinander sind und ich noch was zu trinken übrig hatte. (ohne Hintergedanken) Getrunken haben wir zusammen eine 3/4 Flasche Wein und jeder ein Bier.

Um es auf den Punkt zu bringen, irgendwann hat sie begonnen irgendwelche Stretchübungen auf der Couch vor mir zu machen. Also Sie hat Quasi ihr Bein hinter den Kopf gesteckt und das ein paar mal. (Ich finde sowas macht man doch nicht einfach so.) Als wir im Gespräch waren hat sie sich neben mich Gesetzt um mir was am Handy zu zeigen. Aufjedenfall hat Sie mir dann ziemlich tief in die Augen geschaut und da habe ich das Gefühl bekommen das sie womöglich Bock hat.

Davor hat Sie sich übrigens noch geduscht, ich weiß nicht ob sie sich irgendwie vorbereiten wollte oder ob sie einfach nicht mehr so "frisch" war... :D
(Bei sich Zuhause, nicht bei mir)

Eine Ferneinschätzung ist schwierig ich weiß, aber findet ihr das nicht auch irgendwie komisch? Sie lebt übrigens eher Alternativ, geht als mit einem Typ länger in den Urlaub, aber sie möchte ihn nicht ihren Freund nennen....

Wir sind beide übrigens über 20.

Grüße

MajoranQt :D

...zur Frage

Internetanbieter betrügt was kann ich machen?

Hallo ich habe seit 3 Monaten extreme Internetprobleme und brauche Hilfe...,

Nun fangen wir an damit, dass wir eine 200k - Leitung bei Kabeldeutschland also Vodafone haben und auch seit über 20 Jahren Kunde sind. Das Problem ist: Vor 3 Monaten hat es angefangen extrem zu schwanken und teilweise für über 8 Stunden auszufallen. Nach ungefähr 7 Anrufen mit der Hotline schickte man uns einen Techniker sowie einen neuen Router. Nun tauschte man alles aus und uns wurde gesagt, dass alles wieder klappen würde, jedoch war das Gegenteil der Fall. Ich habe High Ping der außerdem extrem schwankt sowie der Download/Upload der extrem schwankt mit LAN sowie mit WLAN. Da der Anbieter 75% der 200k einhalten muss als Download hat Vodafone uns erneut einen Techniker geschickt der ebenfalls sagte, dass alles in Ordnung sei. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich machen soll da unser Anbieter sagt alles sei in Ordnung obwohl das nicht der Fall ist.der Höhepunkt ist die ganze Straße ist davon betroffen und Vodafone/Kabel macht nichts mehr. Es ist unmöglich zu zocken und schwierig Videos zu gucken.

Was kann ich noch tun danke für alle Antworten

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?