Warum sanktioniert D in einigen Bereichen (weniger als 30%) Russland und will so Russland Schaden zufügen?

6 Antworten

Russland wird massiver wirtschaftlicher Schaden zugefügt, der sich auch militärisch auswirkt.

Russland kann gar nichts einfach kompensieren.

Das Gas kann man z.B. nicht einfach umleiten, weil schlicht die Pipelines fehlen. Bis 2040!!! soll eine Pipeline gebaut werden, die ca. 1/6 der aktuelle gelieferten Gasmenge nach China liefern kann. ABer auch das ist lediglich Planung und die Frage derzeit ist, ob die Russen überhaupt die Investitionskosten dafür stemmen können...:-) Oder sie lassen einfach die Chinesen die Pipeline bauen...Mit allen Konsequenzen...:-)

Und wo sind die Tanker, die das Russenöl verschiffen sollen...? :-)

Nicht alles glauben und nachplappern, was die gernegroße Russenpropaganda maulheldisch verkündet! :-)

Es gibt noch Nordstram 1 die wird nicht abgestellt. Und wenn, dann würde das auch nur D schaden. Nordstream 2 war auch vor den Sanktionen noch nicht am Start.

0
@Atzej

Das ist die Gaslieferung aus Russland. Es wird also lediglich nicht mehr geliefert wie geplant. Aber genausoviel wie früher. Was soll das schaden ?

0

Die FDP ist sehr USA fixiert. Daher vertreten die wohl nur die US-Ansichten, hat man jedenfalls den Eindruck. Frau Strack-Zimmermann hebt sich da besonderst negativ hervor. Ich werde die jedenfalls nicht wieder wählen. Normal sollten die die Wirtschaftsinteresssen vertreten, machen sie aber nicht.

Rational machen die Sanktionen keinen Sinn da der größte Teil der Erde keine Sanktionen gegen Russland verhängt. Wir isolieren uns selber und der Rest der Welt lacht uns aus und wünscht sich das der Krieg möglichst lange geht. Die einen bekommen günstig Rohstoffe und die anderen können ihr überteuertes Frackinggas verkaufen.

Interessante Wahrnehmung und Weltsicht. Dass die FDP eine der treibenden Kräfte bei Sanktionen und Militärhilfe ist, ignorierst du und meinst, sie würde bestochen.

Dass die Sanktionen massiven Schaden anrichten, ignorierst du ebenso. Es gehr auch nicht nur um Russlands Ex- sondern auch um die Importe. Und die Sperre trifft ins Mark.

Wenn bestimmte Chips fehlen, geht garnichts mehr.

Diese 30% schichten die Russen einfach um und verkaufens an ein anderes Land. D hat nur die Einbußen, Russland nicht.

Das ist viel zu kurzsichtig gedacht.

Erstens haben andere Länder bereits ihre Lieferanten, vielleicht ist das sogar schon Russland, warum sollten sie also mehr abnehmen, als sie brauchen?
Zweitens kann man diese immensen Mengen, die jetzt ausfallen, nicht einfach an andere Orte der Welt liefern, denn es gibt dafür keine Infrastruktur.
Drittens, wenn der Großteil der westlichen Firmen sich aus Russland zurückzieht, der Ex- und Import weitgehend zum Erliegen kommt, dann hat das mit Sicherheit massive Auswirkungen auf Russland.

Dass die SPD und GRÜNE so einen Quatsch machen kann ja noch sein. Aber warum macht die FDP da mit und stellt sich nicht dagegen? Werden die mit anderen Dingen bestochen ?

Ja. Denen hat man einen Kuchen gebacken.
Hast Du nicht mitbekommen, dass sich 3/4 der Länder aktiv gegen Russland bekannt haben und dass viele davon an den Sanktionen beteiligt sind?
Warum fällt vielen der Blick über Deutschland hinaus so schwer?

Also diese Art Regierung ist die schlechteste seit der Auflösung der DDR.

Was hättest Du denn getan?
Einfach mal nichts?

Nein so funktioniert nicht.

Das erzählt Vladimir natürlich gerne und die Putin jünger sprechen es nach aber so einfach funktioniert das nicht

Was möchtest Du wissen?