warum salz im kuchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es dient als geschmacks"verstärker" bzw. -verbesserer und "hemmt die Gärtätigkeit der Hefe, wodurch die Gärung kontrollierter abläuft und am Ende des Gärvorganges noch mehr Zucker für die Krustenbräunung übrig bleibt".

ich kenne es als grundregel - wo zucker da auch salz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Geschmäcker durch eine Kombination von Geschmacksstoffen entstehen - und ein Geschmacksstoff kann den anderen hervorheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?