Warum sagt mir mein Freund nur negstives?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn dein Freund sozusagen dauerhaft an dir kein trockenes Haar übrig lässt, dann ist das natürlich auch schon ziemlich zermürbend und auf längere Sicht auch kontraproduktiv für eine erfolgreiche Beziehung. Dabei geht es auch nicht so sehr darum, ob diese Kritik von deinem Freund nun in jedem Fall berechtigt ist oder ob das nicht der Fall ist, Fakt ist das es nichts bringt Schwächen oder Mängel dem Partner quasi ständig unter die Nase zu reiben. Ergo es hat sich bei euch inzwischen einiges an Gesprächsbedarf angesammelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja nicht nur das. Letztens hab ich ärger bekommen weil ich die Wäsche ,falsch 'aufgehängt habe. ich fahr wie eine geistes kranke, ich unterstützte ihn nicht wenn srin bruder Chaos hinterlässt war ich das..ich kann das nicht und jenes nicht...

Oha! Was für ein angenehmer Zeitgenosse!

Bei dem Stichwort "Wäsche falsch aufhängen" hab ich mir gedacht: Selbst wenn sie im Kopfstand und ein 5-Gänge-Menü zaubern würde, hätt er immer noch was zu maulen...

Nach 18 Jahren Ehe bin ich (oder sind wir) dazu übergegangen, einfach zu sagen: "Wenn´s Dir nicht passt, dann mach es doch selbst."  Ist dann aber auch so!

Schließlich passt es für einen selbst. Und wenn der andere ein Problem damit hat, dann ist das SEIN Problem.

Je genervter mein Mann von der Arbeit heim kommt, umso mehr meckert er (an allem, an mir, pauschal oder wie auch immer). Ist bei mir aber genauso ;-) (da könnt ich den ganzen Tag sticheln..)

Also, wenn er Dich kritisiert, dann zuck doch gelangweilt mit den Schultern und sag ihm eben diesen Satz: "Wenn´s Dir nicht passt, dann mach es doch selbst" oder beim Jogging/Spiel "Es ist doch allein meine Sache, wie lange ich spiele oder jogge" oder mit ganz viel Sarkasmus "Hast Du sonst noch irgendwelche Probleme?" Er antwortet sowieso mit "Nein" dann kannst du mit einem geschmeidigen "Dann issses ja gut" diese Diskussion beenden (und dann aber auch wirklich NICHT mehr drauf einlassen!!!).

Mit einer Prise Ironie geht übrigens alles leichter und Du einer handfesten Diskussion aus dem Weg (Der Ton macht die Musik!!!).

Lass dieses Gemaule an Dir abprallen und rechtfertige Dich um Himmels willen nicht ständig! Steh zu Deinen Entscheidungen bzw. zu dem was du machst! Hab einfach ein bißchen mehr Rückgrad.

Sei bezüglich der Kritik nicht überempfindlich. Schau, bei uns in Schwaben gibt es einen treffend sinnigen Spruch: "Keine Kritik ist Lob genug" (also hochdeutsch übersetzt ;-)

Wenn Du Lob haben willst, dann lob Dich selber! Die wirklich aller wenigsten (nicht nur Dein Freund) können jemand anderen loben oder etwas positives sagen. Weder privat noch in der Arbeit.

Achja.... Mal reagiert man mehr oder weniger empfindlich auf Kritik. Wenn man schon empfindlich ist und sich verletzt fühlt, dann empfindet man natürlich alles noch viel schlimmer!

Viel Glück und liebe Grüße!

Kugel

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das problem? Sag ihm doch einfach, dass er sich irrt und erwähne dasselbe was du uns gesagt hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich denke seine/eure "rosarote Brille" ist gefallen und es wird zeit anzufangen kommunikativ zu schlichten! Redet über das problem, wenn sich nichts tut, dann passt ihr eifnach nicht zusammen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist halt ehrlich und du kannst mit Kritik wohl nicht umgehen. 

Mir wären ehrliche Menschen lieber... Gerade vom Freund erwarte ich das sogar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht so ist dann brauchst du dir ja keine sorgen machen.

Es geht nur Leuten nahe wenn sie wissen das was wahres dran ist.

Solche Aussagen nur weil man ein ein Spiel nicht zuende spielt oder so sind schon ziemlich kindisch von ihm.Lach drüber und gut ist.

Wenn es dich so sehr stört dann sag es ihm. Ganz einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von irkis
21.10.2016, 02:16

Es ist ja nicht nur das. Letztens hab ich ärger bekommen weil ich die Wäsche ,falsch 'aufgehängt habe. ich fahr wie eine geistes kranke, ich unterstützte ihn nicht wenn srin bruder Chaos hinterlässt war ich das..ich kann das nicht und jenes nicht...nie auch nur ein nettes eort

0

Wozu das positive sagen, wenn es so viele negative Dinge gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?