Warum sagt meine Psychologin ständig dass Ich das nicht machen muss wenn Ich nicht will?

8 Antworten

Sie möchte dich einfach nicht zu etwas zwingen, was du nicht möchtest. Wenn sie das machen würde, würde sie dein Vertrauen verlieren und du würdest sehr wahrscheinlich nicht mehr offen mit ihr reden.

und Sie meinte dann dass Ich das nicht machen muss wenn Ich nicht will.

An dieser Stelle würde ich einfach nachhaken und nochmal fragen, wie so eine psychologische Diagnostik funktioniert. Außerdem würde ich darauf hinweisen, dass man sich nicht für oder gegen etwas entscheiden kann, wenn man gar nicht weiß, worum es geht.

Die ärztin kann dich ja nicht zwingen etwas zu tun

wie zB bei einer chemo tehrapie es ist zwar ekelhaft aber wenn mans übersteht hat man keinen krebs mehr

ich weiß nicht worums geht (evtl um klinik aufenthalt) aber es würde eher sinn machen auf sie zu hören

(man kann übrigens auch in die klinik zwangs eingewiesen werden aber nur wenn man für sich und oder andere eine gefahr darstellt) aber so schlimm ist es bei dir nicht wenn sie sagt "du musst nicht"

Wieso evtl. um Klinikaufenthalt ? Mir wurde das nicht genau gesagt. Ich weiß nur dass Ich in die Klinik gehen muss und dort einen Test mache

1
@klueger11

wie gesagt keine ahnung worum es geht

dann ist es halt ein freiwilliger test nehme ich an

mich geht es auch nichts an worum es geht

ABER

in der regel solltest du hin

sicher ist sicher

0

Sie muss das sagen. Das ist einer der vielen Ethiken, die ein Psychologe einhalten muss.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Sag ihr "Dass ich nicht muss, weiß ich ja jetzt. Aber wie soll ich wissen ob ich will, wenn ich nicht weiß, was das genau ist bzw. wie es abläuft."

Was möchtest Du wissen?