Warum sagt man Petit déjeuner zum französischen frühstück?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In hotels gibt es ein normales Frühstück (dejeuner) und ein kleines Frühstück (petit dejeuner) das ist billiger.

Das hab ich nie gehört!

1
@Luchriven

Ich war bereits in 3 verschiedenen Städten da, die haben uns das jedesmal so erklärt.

0
@utnelson

In französischen Hotels? Die haben dich möglicherweise auf den Arm genommen. Déjeuner kann nicht Frühstück heissen, déjeuner ist das Mittagessen.

2
@achwiegutdass

Wr so blöd ist, diese blöde Antwort als hilfreichste auszuzeichnen, verdient es nicht, dass man seine Fragen künftig beantwortet...

0

Ich glaube, die Frage ist bis jetzt noch nicht genau beantwortet worden.

Wie immer muss man da ein bisschen Sprachgeschichte treiben.

jeûner heisst fasten, also "nicht essen".

Dé-jeûner heisst demnach "mit dem Nicht-Essen brechen", "aus dem Nicht-Essen herauskommen".

Damit ist also zunächst der Zeitpunkt gemeint, wo man nach dem nächtlichen Fasten wieder etwas zu sich nimmt.

Deshalb heisst déjeûner  (heute: déjeuner, ohne Akzent) ursprünglich das, was heute als petit déjeuner bekannt ist.

In Französisch sprechenden Ländern (Belgien, Kanada, Schweiz) hat sich diese alte Form bis heute teilweise gehalten. 

In Frankreich aber ist sie seit dem 19. Jahrhundert aufgegeben worden: um jeder Verwechslung vorzubeugen, hat man das morgendliche Essen "déjeuner" zum "petit déjeuner" umbenannt, und das Wort "déjeuner" bezeichnet seit dieser Zeit nur noch das Mittagessen.

Petit dejeuner ist das Frühstück in frankreich also zum beispiel kekse oder ein kleines croissant gedippt in espresso , kakao oder Latte macchiato. Dejeuner ist das mittagessen.

Das ist kulturgeschichtlich bedingt.

Ursprünglich war das Déjeuner (<lat disieiunare, Fasten brechen) die erste Mahlzeit des Tages.

In Adelskreisen und bei Hof wurde diese Mahlzeit sehr spät eingenommen.

Bürgerliche und niederere Kreise frühstückten aber früher, da sie jaarbeiten mussten.

Daher diese Bezeichnung.

Mit der Opulenz oder der geringeren Menge an Nahrungsmitteln, wie schon vorgeschlagen, hat das natürlich nichts zu tun.

Das "Déjeuner" ist in Frankreich das Mittagessen, und das "Petit Déjeuner" das Frühstück...

Was möchtest Du wissen?