Warum sagt man "Mahlzeit" als Begrüßung?

5 Antworten

Ich gehe davon aus, dass es mal hiess: Ich wünsche eine gute Mahlzeit.

Ich fand das immer furchtbar, dass jeder bis zum Feierabend "Mahlzeit" sagte, wenn er in ein Büro kam. In Deutsch gibt es aber keinen Gruss für nachmittags.

ich finde die Begrüßung auch voll albern....das sagen viele , leider. Deshalb fragte ich grad...da ich den Sinn des Wortes nicht verstehe ...danke für die Antwort :)

1

Wie wäre es mit "Guten Tag!"? Ansonsten friesisch "Moin!". Bayerisch "Grüß Gott" geht auch immer. Oder jüdisch "Shalom"...

1
@spelman

das klingt schonmal besser als Mahlzeit...dieses Wort ekelt mich so was von an.,,Moin hört sich auch so schrecklich an

0
@spelman

Nach dem Mittagessen "moin" ? Genau, das trifft es. Ironie

Aber ich gebe zu, ich sage das auch manchmal.

Guten Tag sagt man nicht innerhalb einer Firma. Ist nicht üblich.

Erfindet doch einfach eine neue, originelle Begrüssung.

0
@BoogerMeister

Moin ist Klasse. Es kommt (wahrscheinlich) vom niederdeutschen "moje", was "gut" oder "angenehm" heißt. Es ist insofern wahrscheinlich auch eine Verkürzung eines einst längeren Grußes. Durch das Weglassen der Tageszeit konnte es universell verwendet werden, was den (angeblich) oft sprechfaulen Norddeutschen entgegen kam. Ich kenne aus dem Sächsischen Raum etwas ähnliches. Dort sagt man gelegentlich " 'n Guten" als tageszeitunabhängigen Gruß.

1
@Judith171
Nach dem Mittagessen "moin" ?

Ja, zu jeder Tages- und Nachtzeit - aber niemals "Moin moin", das wäre Gesabbel.

0

Es war früher üblich, in einigen Familien auch heute noch, vor dem Essen zu beten. Die kürzeste Form davon ist: "Eine gesegnete Mahlzeit" zu wünschen. Davon ist das "Mahlzeit" übriggeblieben.

Man wünscht sich bei einer Begrüßung doch meistens einen guten Morgen, Mittag oder Abend. "Mahlzeit" wird um die Mittagszeit, zu der man das Mittagessen oder auch Mittagsmahlzeit zu sich nimmt, gerne in diesem Sinne benutzt.

Guten Mittag, gibt es in der deutschen Sprache nicht. Sollte es vielleicht.

0
@Judith171

Stimmt, es ist eher der schöne Nachmittag. Jedenfalls sagt man das hier, wo ich wohne.

0
@Judith171
Guten Mittag, gibt es in der deutschen Sprache nicht.

In zahlreichen Werkskantinen auch nicht ;)

0
@GanMar

Ja genau, das ist hier ja das Thema. Erfindet doch einfach ein originelleres Wort dafür.

Sowas wie: hey, bald ist Feierabend. hehe

0
@Judith171

Die Mahlzeit ist die Tageszeit, zu der man in der Regel das Mittagsmahl zu sich nimmt. Also paß das durchaus und es liegt auch zeitlich zwischen Morgen und Abend. Wobei ich theoretisch zu jeder Tageszeit "Mahlzeit" sagen könnte, weil ich auch ständig was essen könnte.

1

Was möchtest Du wissen?