Warum sagt man "Gottes Königreich", War es ein Königreich in seiner Zeit, Wenn ja welches, und wie heisst es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gottes Königreich ist in der Tat eine Regierung. Aber wie richtigerweise schon gesagt wurde, ist es kein irdisches. Jesus ist der von Gott eingesetzte König dieses Reiches. 

Dieses K'reich wird zu einem von Gott bestimmten Zeitpunkt alle menschl. Regierungen ersetzen und den ursprünglichen Vorsatz Gottes in Bezug auf die Erde + Menschen wiederherstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gottes "königreich" ist das "neue jerusalem"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
02.12.2016, 16:10

Schon, klar, es gibt einst mal das Neue Jerusalem. Aber zum Glück ist Sein Königreich heute schon greifbar!

0

"Gottes Reich" oder "Gottes Königreich" ist das Reich, in dem Gott herrscht, wo Gott ist.

Dieses Reich ist kein Ort, sondern ein besonderer, ein himmlischer Bewusstseinszustand, den man erfahren kann, wenn sich das "Reich Gottes" im Bewusstsein zu etablieren beginnt, das "Reich Gottes" kann also in einen Menschen hineinkommen und sein Bewusstsein ändern.

Dieses Rich hat nichts mit "seiner Zeit" (wessen Zeit?) oder meiner oder deiner Zeit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vollkornkeks
02.12.2016, 18:33

Gottes Königreich ist KEIN Bewusstseinszustand. Es ist auch nicht etwas, was in einem Menschen drin ist.

Schon in Daniel 2:44 wird vorhergesagt, dass "Gott...ein Königreich aufrichten wird, das nie vergehen wird." Es würde alle menschl. Königreiche dem Erdboden gleich machen und es wird auf unabsehbare Zeiten bestehen..

In der Vorgeschichte zu diesem Ereignis ist ein Standbild aus versch. Materialien zu sehen, jedes steht für eine Weltmacht. Doch am Ende wird "Gottes Königreich" - ein kleiner Stein - das Standbild am Fuß treffen und es vernichten.

Kann man tatsächlich glauben, dass Gottes K'reich ein "Zustand" des Menschen sein kann? Wir Menschen sind (noch) alle unvollkommen. Und "nur ein Zustand" ändert nichts daran. Es muss sich also um mehr handeln.

Außerdem wird ja auch von "Jesus als dem König dieses Reiches gesprochen", von Gott eingesetzt für 1.000 Jahre.

0
Kommentar von gromio
05.12.2016, 18:27

Gottes Königreich ist MIT SICHERHEIT nichts, was du in Dir hast.

was genau sagte Jesus zum Königreich?

1. Ihr sollt daher auf folgende Weise beten:+
,Unser Vater in den Himmeln, dein Name+ werde geheiligt.*+ 10 Dein Königreich+ komme. Dein Wille+ geschehe wie im Himmel so auch auf der Erde.+ 11 Gib uns heute unser Brot für diesen Tag;+ 12 und vergib* uns unsere Schulden, wie auch wir unseren Schuldnern vergeben haben.+ 13 Und bringe uns nicht in Versuchung,+ sondern befreie* uns von dem, der* böse ist.‘+

Jesus antwortete:+ „Mein Königreich ist kein Teil dieser Welt.+ Wäre mein Königreich ein Teil dieser Welt, so hätten meine Diener gekämpft,+ damit ich den Juden nicht ausgeliefert würde. Nun aber ist mein Königreich nicht von daher.“ 37 Deshalb sagte Pilạtus zu ihm: „Nun denn, bist du ein König?“ Jesus antwortete: „Du selbst sagst, daß ich ein König bin.+ Dazu bin ich geboren worden und dazu bin ich in die Welt gekommen, damit ich für die Wahrheit Zeugnis ablege.*+ Jeder, der auf der Seite der Wahrheit ist,+ hört auf meine Stimme.“+

Jesus sprach herb das Königreich, eine reale Regierung  mit ihm selbst und Mitregenten.

Wer etwas anderes vermittelt, hat keine Ahnung.

chherio.

0

Das ist sicher eher nur symbolisch gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
02.12.2016, 16:09

Mit einem nur symbolischen Reich könnte ich nichts anfangen. Entweder ein echtes oder gar keins. Ich hasse religiösen Mist.

0

Die Inschrift auf dem Kreuz auf dem Jesus gekreuzigt wurde lautet INRI, d.h. Jesus von Nazareth König der Juden. Das war eine Verhöhnung, damals wie heute!

Auch die Leute damals fragten Jesus. Wo ist dein Reich? Er sagte: Mein Reich ist nicht von dieser Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?