warum sagt man: eine Schiffsladung wird "gelöscht"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im seemännischen Sinne bedeutet das, ein Schiff entladen. Wenn früher (das Datum weiß ich leider nicht) ein Schiff im Hafen einlief, musste der Schiffsführer beim Hafenmeister dafür unterschreiben, dass er für die Ladung haftet, bis sie aus dem Schiff ausgeladen ist.

War die gesamte Ladung vom Schiff heruntergebracht, wurde die Unterschrift geschwärzt oder mit Sand oder Sandpapier "unsichtbar" gemacht. Sie wurde sozusagen gelöscht.

Danke - gute Erklärung der Herkunft dieses Ausdrucks, der nicht so ohne weiteres einleuchtet.

1

Jede Branche hat ihre Fachbegriffe oder Jargon, besonders die Schifffahrt. 

Löschen heißt einfach abladen. 

Aus wiktionary:

Herkunft: löschen

der seemännische Ausdruck für ausladen ist eine entstellte Variante von niederländisch lossan und ist mit dem Adjektiv los verwandt

duden.de: mittelhochdeutsch leschen, althochdeutsch lescen, leschen, eigentlich Kausativ zum starkes Verb löschen

Was möchtest Du wissen?