WArum sagt man eigentlich "einen guten Rutsch ins neue JAhr"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der "Rutsch" hat nichts mit unserem deutschen Wort rutschen zu tun. Es ist eine, wohl auf Un-/Missverständnis beruhende, Abwandlung des hebräischen Wortes "Rosch", was soviel heißt wie kopf oder eben Anfang. "Rosch Ha Schanah" ist der hebräische Ausdruck für Jahresanfang.

Der Ausspruch hat seinen Ursprung vielmehr in den Wünschen zum jüdischen Neujahrsfest Rosch haSchana (hebr: Kopf des Jahres) zu dem sich jiddisch sprechende Juden ein "Gut Rosch" wünschen. Der aus dem hebräischen stammende Begriff wurde dann durch deutsche Worte "überdeckt", ähnlich wie bei "Hals- und Beinbruch", das aus dem jiddischen Segenswunsch "Hasloche un Broche" (hebr. haslacha we bracha" - Glück und Segen) entstanden ist.

http://www.oppisworld.de/zeit/judentum/jneujahr.html

damit man schön ausruscht auf dem glateis und man merk, dass man neu jahr hat, da man sofort in eine andere zeitspanne rutscht :D

Was möchtest Du wissen?