Warum sagt man, dass dünne Menschen bzw Untergewichtige ein kürzeres Leben haben als Dicke?

7 Antworten

Wer behauptet denn so etwas? Im Gegenteil: Dickere bekommen oft scneller Krankheiten aufgrund ihres Gewichtes - auch die Gelenke leiden fürchterlich. Das Einzige was wohl stimmt, ist die Tatsache, dass Menschen, die schwere Krankheiten haben und etwas auf den Rippen haben, manches Mal besser Chemos überstehen als andere, weil sie mehr Widerstandskräfte manchmal besitzen. Aber auch das ist nicht immer der Fall.

Das muss nicht sein:)

Es kommt ganz auf die Immunabwehr an, da Magersüchtige für manche Krankheiten anfälliger sind als für andere. Fettleibige sind dafür sehr anfällig füR diabetis

LG shantimouse

da lügt welt der wunder wohl, klar wenn du richtig untergewichtig bist, ist es für deinen Körper, die organe viel anstrengender, viele ms kranke sterben ja auch an herzversagen aber davon abgesehen, im vergleich normalo gegen Dicker, hat der dicke auf jeden fall ein viel viel größeres gesundheitliches Risiko !

Was möchtest Du wissen?