Warum sagt man das Frühstück die wichtigste Mahlzeit ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist doch schon lang widerlegt, dass dem nicht so ist & dass man einfach gesund, ausgewogen & genug essen muss, nicht wann man isst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es der Start in den Tag ist und und gesunde Vitamine und Nährstoffe gibt, die wir als Kraft für den Tag brauchen.

Ich finde leider auch fast nie die Zeit zum richtigen frühstücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es. 

Manche Leute brauchen einen Kaffee um wach zu werden. Und sonst nichts.

Ich bringe vor 10:00 nichts runter, schon bei dem Gedanken an Essen wird mir schlecht.

Durch ein süsses Frühstück steigt dein Blutzuckerspiegel schneller an, als wenn du z. B. Gemüse essen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du nachdem schlafen viel Energie und Vitamine brauchst, wenn du morgens gut frühstückst wird das schnell verwertet und du ganzen Tag fit bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariontheresa 11.10.2017, 02:26

Egal wann im Laufe des Tages du etwas isst, es bleibt erst mal mindestens 2 Stunden im Magen, bevor es in den Darm gelangt, von wo aus die Nährstoffe ins Blut gehen.

1
Roman2534 11.10.2017, 10:38
@mariontheresa

Das stimmt nicht. Ich glaube es ist offensichtlich dass ein guter steak länger zu verdauen braucht als z.b hafer flocken oder gar stück schokolade. Nicht umsonst isst man bisschen schokolade vorm training (wenn man schlapp ist ist) und nicht fleisch, kannst aber versuchen, womöglich kriegst du nen Durchfall. Also, wie ich schon vorhin sagte, gute und schnelle Nährstofffe am morgen sind wichtig.

0

Stimmt nicht. Gibt Studien die das Gegenteil beweisen. Stichwort intermittierendes fasten. Ich frühstücke seit 40 Jahren nicht....und mir gehts gut...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch gutes Frühstück entnimmt der Körper anhand dessen was du zu dir genommen hast Energie und teilt es sich so gut ein das ein Start in den Tag besser geregelt ist. Der Kopf ist funktioneller, Atem gar Stamina besser. Auch der Magen ist wohlhabend gesättigt und es verbessert jegliche Art an Denkvermögen, Schnelligkeit.
Man ist weniger ermüdet durch Kalorien die man zu sich nahm, Kohlenhydrate fördern mehr und mehr die Energie des Menschen. Und und und

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht weil das Gehirn ohne Nahrung und auf nüchternen Magen morgens eingeschränkte Leistung hat...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariontheresa 11.10.2017, 02:23

Wenn es um die Gehirnnahrung geht, würde auch ein Stück Traubenzucker reichen. Der kann ohne großen Zeitverlust zwecks Verdauung durch die Darmwand ins Blut gehen, dort mit dem Insulin aus der Bauchspeicheldrüse andocken, und so zu den Zellen transportiert werden. 

1

Was möchtest Du wissen?