warum sagt ihr ERWACHSENE das Teens so ca. im alter von 12-14 nicht verliebt sein dürfen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich bin "erwachsen", aber mir ist das egal wann man verliebt ist.

Ich bin, aber der Meinung, dass sie das "verliebt sein" mit 12 Jahren auf keinen Fall mit dem "verliebt sein" nach der Pubertät vergleichen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir kaum vorstellen das jemand sagt: Du darfst nicht verliebt sein. Ganz im Gegenteil. Mit 13/14 Jahren entwickelt sich eben so langsam das ernsthaftere Interesse an Jungs/Mädchen. Das einzige was auch ich kritisiere ist, das es immer gleich Liebe sein muss, dabei ist es in dem Alter mehr ein Schwärmen für eine Person. Klar haben wir alle mal gedacht: Das ist er jetzt, mit ihm bleibe ich immer zusammen. Dabei war es meist nach 1-2 Monaten wieder vorbei, man hat ein bisschen auf dem Schulhof demonstrativ vor den anderen rumgekuschelt und Händchen gehalten und das war dann DIE Beziehung.

Das sind eben die ersten Erfahrungen die man macht, und auch machen sollte. Daran ist nichts falsch. Später merkt man dann meist wie naiv man war wenn man wieder mal die Liebe des Lebens oder sowas mit 13 Jahren gefunden hatte ;)

Teens sollen sich ruhig ausprobieren, sich nur eben auch vorher absichern zwecks Verhütung und sowas. Dann ist doch auch alles gut. Später zählt man die "Schulhofbeziehungen" wie ich sie nenne, eh nicht mehr als richtige Beziehung. Das waren eben kleine Experimente für mich, weil ich jemanden mochte eventuell sogar verknallt war. Aber Liebe war das damals definitiv noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen, sonst lernt man es ja nicht (nur bitte klärt euch erst über Verhütung auf! <- das tun viel zu wenige).

Das Problem an der Sache ist eben, dass "Liebe" zu früh benutzt wird.

Nur weil dich jemand anschaut, ist er noch lange nicht in einen verliebt, etc.. Solche Fragen gibt es hier zu genüge.

Auch sind manche "Paare" hier.. Naja.. Das ist eben noch "Kindergarten" (nicht böse nehmen!). Man weiß eben noch nicht was wirklich Liebe ist und dann ist selbst die kleinste Bekanntschaft gleich einmal die größte Liebe auf Erden und es wird keinen Besseren geben...

Das ist eben nicht so.. in 95% der Fällen wird es wohl garantiert einen besseren Partner geben.. Und später merkt man eben selber: Oh, das war eben doch nur schwärmen, Liebe ist etwas anderes.

Da übertreiben Kinder eben gerne, aber hey.. Jeder war mal jung, hat fast jeder so gedacht. :p

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage kannst du SO nicht stellen. Wenn du fragst warum IHR Erwachsene das sagt, dann meinst du ja alle Erwachsenen damit. Und das ist sicherlich nicht der Fall.

Ich behaupte sogar dass die meisten Erwachsenen nichts dagegen haben. Ich selber habe 2 Kinder und freue mich mit ihnen wenn sie verliebt sind.

Nur muss man natürlich, wie bei allem im Leben, richtig damit umgehen. Das ist in der Pubertät nicht immer sooo einfach. Und manche Erwachsenen haben dann eher Probleme mit dem Falschen Umgang mit der Verliebtheit. Viele "Kids" glauben dann leider auch, ihnen gehört die Welt und Erwachsene sind eh doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum habt ihr alle was dagegen?

Quark, wer sagt den so was? Das hat vielleicht eine Person zu dir gesagt, daß heißt aber nicht, daß alle so denken.

Und warum soll man auch nicht verliebt sein dürfen? Ich war schon in der Grundschule in ein Mädchen meiner Klasse verliebt. Da hat auch niemand was dagegen gesagt.

Ich denke was viele negativ sehen ist, wenn 12-14 jährig glauben sie müßten unbedingt schon Sex haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:47

Und wenn dann nur mit Kondom, aber dann geht das schon

1

Ich hab noch nie gesagt das jemand in diesem Alter nicht VERLIEBT sein darf, was mich jedoch immer stört ist wenn man in dem Alter von der wahren LIEBE spricht. Ich bezweifle nicht das es Menschen in diesem Alter gibt die wirklich ihre wahre Liebe gefunden haben. Jedoch benutzt der Großteil, und diese Seite hier ist der beste Beweiß wenn ich mir einige Fragen durchlese, das Wort Liebe einfach viel zu verschwenderisch als wäre es nichts bedeutendes und jeder ihrer neuen Partner ist dann DIE große Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach so, dass man heutzutage das Gefühl hat, als ob eure Generation früh reif wäre. Man kann davon leider nichts mehr ernst nehmen, da sich relativ viele auch schon mit 13/14 durch die Weltgeschichte schlafen. Merkst selbst oder? Kennt ihr aber auch die Gegenseite?

Es gibt auch genug Leute 18+, welche noch nie eine Beziehung geführt haben und auch noch keine Erfahrungen gesammelt habenß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man erwachsen ist und seine Erfahrungen mit der Liebe gemacht hat und auch allgemein reifer ist als Teenager, dann fällt es einem eben schwer, Kinder- und Teenagerbeziehungen ernst zu nehmen. Besonders, wenn dann solche Fragen kommen wie "xyz hat mich im Unterricht angeguckt, heißt das, dass er mich liebt?". In jungen Jahren geht man oft leichtfertig mit dem Wort "Liebe" um - leichtes Interesse an jemandem wird da schon als Liebe bezeichnet. Irgendwann lernt man dann, dass Liebe das ist, was sich in einer langfristigen Beziehung entwickelt, NACHDEM die rosarote Brille verschwunden ist und der Alltag einkehrt.

Dürfen tust du alles, aber bitte lernt erst zu verhüten, ehe ihr das Poppen anfangt. Eb gibt hier schon viel zu viele "bin ich schwanger?"-Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:40

Ja, aber wenn wir Teenies unsere Erfahrungen nicht selber machen, lernen wir auch nix.

Immer aufpassen, das niemand Schwanger wird und das nicht mit viel zu großen verkehrt wird, dann ist das schon OK

0
Kommentar von tooob93
12.01.2016, 00:40

Endlich mal eine Sinnvolle Antwort

1

warum sollten sich teenies nicht verlieben dürfen?

völliger nonsens was du sagst. die jungen leute müssen auch ihre erfahrungen sammeln, ob nun gute oder auch schlechte. so seh ich das jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab da nix gegen das ihr verliebt seid!! Nur ihr dürft erst mit 14 in die Kiste hüpfen und Bunga Bunga machen. ich hab mit 12 noch nicht an Frauen gedacht. wir hatten zu der Zeit in Sport sogar getrennten Unterricht. Die Mädels für sich und die Jungs für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:48

Das ist ja mittelalterlich

0
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:48

NEIN, Sex ist nicht Verboten unter 14.

Es gibt ein Schutzalter bis 14, welches greift, wenn der Partner 18
oder älter ist oder wenn Manipulation vorliegt und der Partner 14 oder
älter ist.

Bei Freiwillig ist 13-14 kein Problem, nur geht halt der/die 14 Jährige ein Risiko ein, wenn der Partner hinterher lügt.

Mein Cousin sstudiert Jura und hat mir und meinem Bruder das letzens erst ganz genau erklärt, und er muss es ja wissen

0
Kommentar von Geralidina
12.01.2016, 14:35

So mittelalterlich ist das mit dem getrennten Sportunterricht gar nicht. An meiner alten Schule ist das sogar heute noch gängig, wie ich beim letzten Klassentreffen erfahren habe.

0

hä?  -  wer sagt denn sowas?

aber zwischen verliebt und schwärmerei ist doch noch ein unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat sich mittlerweile so entwickelt, da man immer häufiger hört, dass "ihr" zu der Zeit schon Sex hattet bzw haben wollt und das etwas verfrüht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:35

Ob man die Fragen von vor 8-10 hier wohl noch finden kann.

Was glaubst du was wir dann finden würden...

1
Kommentar von MassimoSua93
12.01.2016, 00:36

nicht den blassesten Schimmer

1

gegen liebe hat keiner was eher wenn es um sex geht.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:49

NEIN, Sex ist nicht Verboten unter 14.

Es gibt ein Schutzalter bis 14, welches greift, wenn der Partner 18
oder älter ist oder wenn Manipulation vorliegt und der Partner 14 oder
älter ist.

Bei Freiwillig ist 13-14 kein Problem, nur geht halt der/die 14 Jährige ein Risiko ein, wenn der Partner hinterher lügt.

Mein Cousin sstudiert Jura und hat mir und meinem Bruder das letzens erst ganz genau erklärt, und er muss es ja wissen

1

Weil in dem Alter die meisten noch unreif sind und einfach mit jedem, der hübsch ist, eine Beziehung eingehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner sagt dass sie nicht verliebt sein dürfen.

Das Gesetz sagt dass sie keinen Geschlechtsverkehr haben können.

Und jeder normaldenkende Mensch sagt das eine 2 Wöchige Beziehung lächerlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
12.01.2016, 00:50

NEIN, Sex ist nicht Verboten unter 14.

Es gibt ein Schutzalter bis 14, welches greift, wenn der Partner 18
oder älter ist oder wenn Manipulation vorliegt und der Partner 14 oder
älter ist.

Bei Freiwillig ist 13-14 kein Problem, nur geht halt der/die 14 Jährige ein Risiko ein, wenn der Partner hinterher lügt.

Mein Cousin sstudiert Jura und hat mir und meinem Bruder das letzens erst ganz genau erklärt, und er muss es ja wissen

0

wer sagt denn das ---- es geht nur darum dass sie keine kinder bekommen in dem alter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tandara2016
12.01.2016, 00:33

ja aber manche darunter auch ich sind in einer Beziehung ab 12 und viiieelleel äute schreiben ja ihr seit zu klein für liebe! das meine ich

0

Was möchtest Du wissen?