Warum sagt er mir nicht, dass er mich liebt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Sprache ist mit das letzte, was der liebe Gotte - oder wer auch immer - uns mitgegeben hat. Ich denke, du bist sensitiv genug zu erkennen, ob ihr ein Liebespaar seid oder eben nicht. Manchen fällt es eben sehr schwer, sich über die Kommunikation Sprache zu outen. Du liebst ihn, das ist gut. Sei wachsam und achte auf "seine Zeichen"; die müssen nicht unbedingt in Worte gekleidet sein, auch wenn ich dich gut verstehe; jeder hört es gerne: "Ich liebe Dich"!.

nun ja er hat vor ein paar monaten mal erwähnt dass er "auf den richtigen moment warten möchte" aber ich mag nicht monatelang warten und im schlimmsten falle meine zeit mit jemandem vergeuden, der mich nicht so liebt wie ich ihn....

Auf jeden Fall - Pistole auf die Brust. Entweder er ist sich noch nicht sicher und möchte dich eben nicht anlügen oder er liebt dich einfach nicht, ansonsten würd er es ja sagen. Sag ihm, dass du dich sehr verunsichert fühlst.

Ich bin verliebt, doch meine....?

....beste Freundin weiß nix davon. das Problem ist das sie mir vor ein paar Tagen gesagt hat das sie ihn geküsst hat aber nix für ihn empfindet. 1.Soll ich sie darauf ansprechen wegen meinem Gefühlen 2. mein Schwarm kommt morgen vorbei und ich weiß nicht ob ich es ihm sagen soll denn er ist ja wahrscheinlich in meine beste Freundin verliebt

Und wenn ja wie?

bitte schnelle Antwort!

...zur Frage

Was halten Jungs davon, wenn ein Mädchen den 1. Schritt machen würde (also ansprechen)?

Was denkt ihr, wie finden Jungs es, wenn Mädchen die Initiative ergreifen und den Junge als erstes anspricht (auf einer Party ) . Also man kennt sich halt vom sehen her😄🙈. Finden Sie es gut oder schreckt es die Jungs eher ab?

...zur Frage

Freundin flirtet mit Jungs aus dem Internet?

hey.. meine freundin flirtet wahrscheinlich mit jungs aus dem internet. wie soll ich sie darauf ansprechen??

...zur Frage

Bester freund von ihr steht auf sie. (Auf meine freundin)

Ich und meine freundin führen eine wochenendbeziehung weil si weit weg wohnt... Dazu steht ihr bester freund auf sie-.- jetzt will ich fragen; wie soll ich mich verhalten?sie ansprechen odr ihn ansprechen? Warten was sich ergibt? Ka bin richtig im sheiss,hoffe kann mir jemnd helfen:/

...zur Frage

Wie spreche in den Typen in der Schule an?Wie wollen Jungs angesprochen werden?

Frage steht oben.Ich(9te klasse) hab mich in einen Jungen verschaut(11te klasse).Ich glaube er hat auch Interesse an mir&deswegen möchte ich die Initiative ergreifen ihn zu "klären" haha .Kann mir jemand helfen wsd ich machen kann damit er mich anspricht oder wie ich ihn ansprechen soll ?

...zur Frage

Keine Ahnung, ob ich verliebt in ihn bin...?

Hallo zusammen,

ich wende mich ans Forum, weil ich selbst irgendwie aktuell gar keine Idee habe, was in meinem Kopf abgeht.

Ich muss etwas weiter ausholen. Es gibt wei Typen, die mir (der eine schon seit Längerem) positiv aufgefallen sind. Nennen wir sie A und B.

A ist fast 10 Jahre jünger als ich (ich werd nächsten Monat 29) und ein totaler Aufreißer. Er hat mich vom ersten Moment an mega gecatcht und hat mir auch deutlich signalisiert, dass er Lust auf Sex hätte. Mehr aber nicht. Dafür bin ich nicht der Typ, obwohl ich A optisch sehr anziehend finde.

B ist 5 Jahre älter als ich und ist ein netter Kerl von nebenan. Ich "kenne" ihn schon ungefähr zwei Jahre, seit Mai daten wir uns regelmäßig. Wir haben uns öfter privat getroffen, sind ins Kino gegangen - Alles, was man halt so macht. Er ist sehr verliebt in mich und eigentlich könnte mir das eine "Entscheidung" schon abnehmen. Er umwirbt mich sehr und eigentlich ist mit ihm alles schön. Er ist fürsorglich, zärtlich in jeder Hinsicht, witzig, charmant. Allerdings kribbelte es schon bei unserem ersten Kuss nicht. Null. Ich wollte der Sache aber eine Chance geben, weil ich ihn sehr gern hab. Aber trotzdem hab ich das Gefühl, nichts zu fühlen. Momentan ist er für 4 Wochen im Urlaub. Er sagte mir in der ersten Woche am Telefon ganz oft "ich liebe dich" und ich habe das immer irgendwie weggelächelt, weil er mich damit auch unter Druck setzt. Natürlich erwartet er ein "ich dich auch" von mir. Auch, wenn er das nicht sagt. Jedenfalls hat er vor ein paar Tagen gefragt, was los sei. Er hat also gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt. Ich igel mich ein, melde mich weniger. Dann haben wir darüber geredet, dass ich denke, dass er mich mehr liebt als ich ihn und ich das für mich persönlich furchtbar finde. Ich könnte mit diesem Ungleichgewicht nicht leben und irgendwie vermisse ich ihn auch nicht so richtig. Es ist ok, wenn er da ist - es ist aber auch ok, wenn er nicht da ist.

Gestern fragte er mich, ob ich darüber nachgedacht habe, wie ich zu meinen Gefühlen stehe. Das hat mich wieder völlig unter Druck gesetzt und ich weiß nicht so recht, was ich tun soll und wie ich weiter damit umgehen soll. Ich möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen. Vielleicht liegt es auch daran, dass er jetzt so lange weg war?

B wusste von A, weil ich von Anfang an mit offenen Karten spielen wollte. Aber er ist drangeblieben und hat mich schon irgendwie abgeholt. Aber mir fehlt da was.. :-(

Hat vielleicht wer etwas ähnliches erlebt oder befindet sich in einer ähnlichen Situation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?