Warum sagen viele Leute, dass die FED keine staatliche Zentralbank ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun, die sagen, dass es eine private Notenbank ist, weil es eine ist.

Es ist das Wesen einer Verschwörungstheorie, dass um reale Fakten noch einiges an "Geschichte" ( wenngleich zum Teil auch theoretisch möglich, aber immer im Bereich der Spekulation ) herumgedichtet wird.

Und die Gründe, warum jemand so scharf drauf ist, eine in die ein oder andere Richtung geartete Verschwörungstheorie überhaupt erst zu ersinnen oder zu glauben, sind vielfältig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Guz123,

da es sich bei der FED um eine privatisierte Notenbank handelt ist das erst einmal vollkommen richtig. Inwieweit das positiv oder negativ ist, sollte nicht auf dieser Plattform ausdiskutiert werden.

Eine Verschwörungstheorie ist im übrigen nichts negatives, sondern lediglich eine Theorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach sich die Mühe machen und über die Entstehung der FED lesen in Medien und Info-Quellen, die nicht alle als Nazi´s und Verschwörungstheoretiker betiteln, die hinterfragen und sich aufgrund der realen Ereignisse eine Meinung bilden.


Die FED hat ihre Macht über das Geld durch korrumpieren von Politikern erreicht und steht über dem US-Gesetz. Lincoln und Kennedy wollten das ändern, das Resultat ist uns bekannt.

Übrigens wurden beide Präsidenten ermordet und anschließend die vermeintlichen Täter ebenfalls. Dahinter ist also ein System zu vermuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Guz123,

Sie fragten, warum viele Leute sagen, dass das US-amerikanische Notenbank System „FED“ keine staatliche Zentralbank sei?

Die Antwort ist recht einfach. Mit dieser dauerhaft und trotz besseren Wissens wollen die meist deutschen „Anti-Amerikaner“ die Vereinigten Staaten von Amerika in ein „schlechtes Licht“ setzen. Diese Fragesteller werden von Büchern eines gewissen Verlags beflügelt und von mehreren

Verschwörungspropheten geleitet. Verschwiegen wird von diesen

selbstverständlich, dass es historische Gründe hatte und es in den USA völlig

ok ist, viele Dinge von staatlich beaufsichtigten, aber privatwirtschaftlich

organisierten Gesellschaften, durchführen zu lassen.

Von den anti-amerikanisch Getriebenen wird natürlich geflissentlich verschwiegen, dass z.B. auch die Schweizer Zentralbank eine Aktiengesellschaft ist, deren Aktien sogar an der Börse gehandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenLam
15.02.2016, 11:55

Eine Verschwörungstheorie ist nichts negatives, sondern lediglich eine Theorie.

Die Theorien zur FED sind nicht durch anti amerikanische Einstellungen hervorgerufen, sondern durch die Theorie einer elitären Führung der Weltgeschicke. 

Der Zusammenhang begründet sich im übrigen in den Niederlanden und hat erst einmal nichts speziell mit den USA zu tun.

0

Sie wird von privaten basemen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?