Warum sagen so viele Männer, dass sie auf natürliche Frauen stehen folgen dann aber auf social media den operierten & stark geschminkten Frauen?

10 Antworten

Viele Männer sagen zwar, dass sie Lippenstift bzw Make-Up nicht mögen ... Aber in einer Studie bekamen Kellnerinnen mit rotem Lippenstift in 50% der Fälle ein Trinkgeld von Männern (ansonsten nur 30%):

A previous study found that waitresses with red lipstick were tipped by men 50 percent of the time while women with brown, pink or no lipstick were tipped 30 percent of the time (this was in France, where tipping is optional).

Und Männer sehen sich Frauen mit rotem Lippenstift länger an:

Researchers found that the men spent an average of 7.3 seconds staring at the women wearing red lipstick, 6.7 at the pink lipped ladies and only 2.2 seconds at those who wore no lipstick.

https://stylecaster.com/beauty/do-men-like-red-lipstick/

Hier hat eine Frau Männer aufgefordert, 2 Bilder zu bewerten. Einmal mit Make-up und einmal ohne: dezentes Makeup (B) schnitt deutlich besser ab, als ohne Make-Up (A)

https://www.theguardian.com/science/brain-flapping/2016/mar/23/men-women-less-makeup-bad-research

 - (Liebe, Liebe und Beziehung, Frauen)

Na, sie wollen ne Partnerin, die auch ungeschminkt gut aussieht...

Wenn man sich so einige Videos ansieht, kann man mit dem richtigen MakeUp aber jede Person 'umwerfend' aussehen lassen. Aber morgens und vorm Schlafen gehen, ist davon nyx übrig.

Habe es auch bemerkt, ob im www oder auch in der Öffentlichkeit, bin ich schön geschminkt schauen die Männer reihenweise mir nach, ungeschminkt (kommt sehr selten vor) ist es nicht so.

Das habe ich noch nie gesehen. Aber wenn es tatsächlich solche Typen gibt, dann lügen sie wahrscheinlich, um bei der Gesellschaft besser anzukommen. Ich persönlich finde Frauen nach solchen Operationen meistens potthässlich und werde sowas sicher nicht unterstützen, da auch junge Mädchen von diesem krankhaften Schönheitswahn gefährdet sind. Aber jedem natürlich seins.

Was möchtest Du wissen?