warum sagen Muslime im Koran steht nichts mit töten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ,
niemand sagt das nichts von töten drinnen steht es steht was von töten drinnen .
Aber diese Verse waren direkte Befehle an den Propheten s.a.w.s .
Du spielst mit deinem Sohn im Garten   , er spielt dir einen Streich und du rennst uhm grinsend hinterher  und sagst " dich bring ich um " und er rennt von dir lachend weg .
Ich seh das ganze und sag dann nur dazu " Person xy hat zu seinem Sohn gesagt er wird ihn umbringen " .
Dann ist es nicht das gleiche weil ich die Umstände nicht beachtet habe die dazu geführt haben das du das sagst .
Es gab gewisse Umstände die erforderten das so eine Anweisung kommt .
Sollte sich ein Muslim heute in der selben Sitation wieder finden wie unser Prophet s.a.w.s so dürfte er nach diesem Vers handeln .
Aber diese Vers rechtfertig nicht das töten von unschuldigen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RamiKarma 12.06.2016, 14:37

es wurden 3 länder eingenommen und zum islam konventiert. (entweder man wird muslim oder man muss Steuer zahlen oder man wird getötet) Also Ich verstehe deine Aussage nicht ..

0
saidJ 12.06.2016, 14:38
@RamiKarma

"Es wurden 3 Ländern eingenommen " kannst du etwas präziser sein ?
Ich hab dir erklärt warum diese Verse im Koran enthalten sind ich hab kleine Lusst mich für das Verhalten von Menschen zu Rechtfertigen .

0
RamiKarma 12.06.2016, 14:48
@saidJ

ja  du sagst "
niemand sagt das nichts von töten drinnen steht es steht was von töten drinnen .
Aber diese Verse waren direkte Befehle an den Propheten s.a.w.s . "

Das macht eben kein sinn.die befehle waren vom mohammed und nicht an den propheten

0
RK3420 12.06.2016, 15:31

Die Befehle waren von Allah. Bitte etwas genauer mit dem Islam befassen dann kannst du ihn meinetwegen auch kritisierten

0
saidJ 12.06.2016, 15:34
@RK3420

@Rami
Da fängst ja schon an bei dir .
Der Koran ist das Wort Gottes und nicht das Wort von Muhammed s.a.w.s .

0

Die Frage ist sehr berechtigt, aber ebenso schwer zu beantworten. Es gibt immerhin den gemäßigten Islam, der trotz dieser Verse (Zwanzig, sagst Du? Ich meine, es sind erheblich mehr, ist aber kein Streitobjekt) das Töten ablehnt. Dieser Islam wird vom radikaleren Islam nicht selten ebenfalls abgelehnt. Nun weiß ich nicht, ob ich Dir mit der Antwort geholfen habe. Wie ich schon sagte: Die Frage ist schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Freundin hast , und sie war früher prostituierte ... Und dich spricht jemand drauf an , gibst du das dann zu ... Eher nicht ! Das was man mag , redet man schön ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?