Warum sagen Muslime "Allah ist Groß", obwohl sie sich kein Bild von Allah machen dürfen?

11 Antworten

Soweit mir bekannt ... soll es wohl heißen '" Allah ist der Größte'".....


"groß" würde ja schon wieder einen vergleichbaren Maßstab beinhalten....


Dass "Gott" der/die/das "Größte" ist... dürfen wohl alle sagen... die an "Gott" glauben..., oder ?


Das ist ja letztlich auch "kein Bild"... sondern nur Ausdruck der göttlichen Allmacht....


"Bild" wäre dann eher....... zu sagen:


"Allah ist wie.....*irgendwas*...."...


SO ETWAS würde ein "Bild" vermitteln




weil in ihrem glauben diese märchenfigur in allen belangen groß ist...........

eigentlich widersprechen sie sich mit diesem satz selbst, denn JEDER gläubige, der andere menschen für dessen leben, nichtglauben usw. bestraft, beweist eigentlich, dass sein gott nicht groß sein kann, denn dieser gott ist ja auf die "hilfe" und die verurteilung dieser fanatiker angewiesen........... oder ihr gott wäre so unwichtig, dass sich die gläubigen anmaßen, für ihn zu entscheiden.............:)

würde also der satz stimmen "gott ist groß", dann dürfte KEIN gläubiger jemals einen menschen bestrafen, töten oder ablehnen, denn er wüsste ja nie, ob sein gott überhaupt seiner meinung wäre oder ob dieser gott in seiner "größe" überhaupt diesen menschen bestrafen würde............. denn es ist auch eine "größe" jemandem zu verzeihen, zu vergeben, aber dass kommt in den glaubensköpfen ja nicht vor..................*g*

sie rufen also sätze, ohne überhaupt jemals darüber nachgedacht zu haben...........
denn wenn sie mal nachdenken würden, würden sie entweder solche sprüche nicht bringen oder sie müssten sich schämen für ihre heuchelei........

Mit groß meint man nicht eine Körpergröße oder eine Abmessung.

Man meint: "großartig."

Warum gibt es "Alibi-Muslime"?

Mir fällt immer wieder auf, dass es unter den "Muslimen" welche gibt, die beispielsweise in ihren Profilbeschreibungen schreiben "Stolze/r Muslim/a"
Aber tragen u.a. Freizügige Klamotten, Beten nicht, haben kein Wissen aber müssen trotzdem ihren Senf dazugeben.
Haben Unehelichen Geschlechtsverkehr, Rauchen, Kiffen etc. pp.
Warum geben sich diese Menschen als Muslime aus obwohl diese Taten alle Allah swt. verbietet?
Laut Konsens der Rechtsgelehrten kann einen Muslim selbst das Unterlassen der Pflichtgebete aus dem Islam werfen.
D.h. im Umkehrschluss dass sie nicht praktizierend sind.

Aber warum sind sie stolz drauf, obwohl sie nur Sündigen und nichts für den Islam beitragen?

...zur Frage

Vergibt Allah Shirk?

Selam Aleykum! Ich wollte fragen, ob Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott ) verzeiht ? Weil im Koran steht das Allah (Gott) wahrlich alle Sünden verzeiht und es steht auch, dass Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott) nicht verzeiht! Bitte nur Antworten von denjenigen, die sich in diesem Themengebiet auskennen! (Muslime mit Wissen und Nicht-Muslime mit Wissen)

...zur Frage

Sind Muslime auch Kinder Gottes wie im Christentum?

In der Bibel sagt Jesus, dass jeder Mensch der ihm glaubt, ein Kind Gottes wird. Er sagt, dass wer ihn sieht, Gott den Vater sieht, da er und der Vater eins sind.

Wie sieht das mit Muslimen aus? Können Muslime auch Gott als ihren Vater betiteln. Was sagt Allah oder Mohammed selber dazu im Koran? Was sagen Muslime?

...zur Frage

Warum dürfen Muslime kein Schweinefleisch essen?

Schönen guten Abend liebe Community,
Ich möchte wissen, warum Muslime es nicht tun dürfen.
Allah (Gott) hat doch die Tiere erschaffen oder nicht?

Was ist, wenn Ihr irgendwann mal keine Wahl mehr habt, außer Schweinefleisch,
ist es dann erlaubt oder nicht?

Danke im Voraus!

Warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?