Warum sagen meine Eltern immer, dass ich arbeiten gehen muss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du noch in der Ausbildung? Sie wollen dann vermutlich nicht das du dir die Zukunft verbaust wegen einer schlechten Beurteilung die du dann eventuell bekommst wenn du "ständig" fehlst.

Pflichtbewusstsein ist ja was schönes, auch den Kollegen gegenüber. Aber man kann es eben auch übertreiben. Wenn man krank ist ist man krank. Dann darf man auch zu Hause bleiben. Es ist ja auch keinem damit gedient, wenn du dann auf der Arbeit zusammenklappst oder dich einfach nicht konzentrieren kannst, weils dir mieserabel geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich haben deine Eltern recht. Grundsätzlich solltest du immer zur Arbeit gehen, wenn du dazu in der Lage bist Und Schmerzen sind etwas, das kann man ignorieren. Es ist ja nur ein Gefühl.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piepsmausi26
10.10.2016, 01:29

Ja ich weiß. Aber ich bin auch nicht so eine. Wie gesagt nur wenn es richtig heftig ist wie magendarmgrippe oder so was wo man Antibiotikum braucht

0
Kommentar von sepki
10.10.2016, 02:00

Schmerzen -> nur ein Gefühl?

Naja. Schmerz ist ein Zeichen dafür, dass es dem Körper nicht gut geht. Sollte man also nicht zwangsläufig ignorieren.

3

Weil deine Eltern auch Arbeiten müssen, um dich zu versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?