Warum sagen manche das sie sich von einem Film "Abgeholt" fühlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil der Film mit seinem Inhalt, seiner Visualisierung oder seinem Spirit den Zuschauer da abholt, wo er steht oder etwas ausformuliert, für das der Zuschauer keine Worte findet, obwohl er es die ganze Zeit wusste. Beispielsweise finden sich viele beim Erstsichtung von "Fight Club" in vielerlei Botschaften des Films wieder. ...portionierte Freundschaften....Gewinn durch Verlust....Sportlicher Geschlechtsverkehr. ...das sind Thematiken, die dazu führen, weshalb sich Menschen bei Betrachten des Films "abgeholt fühlen", weil sie ihren Erfahrungen entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Leute sind, die gerne Phrasen verwenden und keinen eigenen Wortschatz haben. Kommen meistens aus dem PR-Bereich. 

Sie haben Angst, nicht klug genug zu klingen, wenn sie einfach nur sagen, dass der Film sehr gut war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie meinen damit, dass ihre Erwartungen an den Film erüllt wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?