Warum sagen Männer nie "Ich gehe shoppen"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil das weibliche "Shoppen" (also stundenlang von Geschäft zu Geschäft zu laufen, Kleidungsstücke anzuprobieren und zu kaufen) Männern weitgehend fremd ist.

Für mich ist Bekleidungskauf lästige Notwendigkeit, die ich möglichst schnell zu erledigen versuche. (Um so schlimmer, wenn man dann doch stundenlang von Geschäft zu Geschäft laufen muss, weil man nichts Passendes findet.)

So geht es mir auch.. obwohl ich ne Frau bin.

0

Nee, Männer holen sich neue Klamotten, d.h., sie gehen in den Laden, greifen das Hemd, gucken auf die Größe, sagen "paßt schon" und gehen damit zur Kasse. Aus, Schluß....

Wenn Männer shoppen gehen würden, würden sie das auch sagen.

Das würde dann in ungefähr so ablaufen. Sie fahren zum nächsten Baumarkt, kaufen sich den neusten Bohrhammer (obwohl sie schon zwei haben), machen nen Zwischenstopp am Bratwurststand (Bier inklusive) und fahren dann zum nächsten Mercedeshändler, um ne Probefahrt mit nem Wagen zu machen, den sie sich eh nicht leisten können. Aus Kummer kehren sie aufm Rückweg im Stripclub ein und lassen sich voll laufen.

Was möchtest Du wissen?