Warum sagen Europäer das Asiaten gleich aussehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat erkenntnispsychologische Ursachen. Wir Menschen sehen bei Vertrautem mehr Details als bei Fremdem. Ganz klar, denn in der Evolutionsgeschichte mußten unsere Vorfahren sich ja mit Dingen auseinandersetzen, von denen sie umgeben, sprich, die ihnen vertraut waren. Es hat für einen Steinzeitmenschen, der in der Tundra angesiedelt war, wenig Sinn ergeben, zu wissen, wie ein Tapir aussieht und was ein Tapirmännchen von einem Tapirweibchen unterscheidet. Der mußte erkennen, welches Tier in der Mammutherde das Leittier war, welches krank und welches gefährlich schnell war. Davon hing ab, wie voll er seinen Kühlschrank bekommen hat und ob er seiner Frau auch einen Mammutpelz nach Hause bringen konnte. Widrigenfalls verarbeitete ihn das Mammut zu einer Briefmarke. Jetzt schlagen wir den Bogen in unsere Gegenwart:

Da wir in Westeruopa zumeist von Westeuropäern umgeben sind und mit diesen zu tun haben, haben wir uns auf die Feinheiten der Unterschiede dieser Gesichter eingeschossen. Die anderen Menschentypen wie Asiaten, Schwarze, Indios, Polynesier etc. interagieren in aller Regel nicht so häufig mit uns. Also läßt unser Hirn es aus "Filtertechnischen" Gründen geschehen, dass deren Konturen in unserer Wahrnehmung "verschwimmen". Das Hirn entscheidet erst einmal: Is nich so wichtig.

Wenn Du aber nach Japan ziehst oder nach Yaounde/Kamerun und dort eine Weile lebst, wirst Du merken, wie schnell Dein Hirn adaptiert und sehr wohl zwischen den Dich umgebenden Menschen unterscheiden lernt.

Vielen Dank für's Sternchen! ;-)

0

das ist einfach so, viele schwarze sagen ja auch, das alle weißen gleich aussehen und viele weiße sagen das gleich umgekehrt.... das ist einfach diese andersartigeit von anderen, man könnte ja auch sagen, dass alle äpfel oder alle blumen gleich aussehen, aber das tun sie ja nun mal nicht... :D

:D stimmt auch wieder

0

Generell hat bajun recht, aber nur mal so Nebenbei.

Als ich in Indien bzw. Asien unterwegs war ist mir z.B. aufgefallen, dass diese Schwierigkeiten unterschiedlich stark ausgeprägt scheinen. Ich hab mich z.B. zu denen gezählt, die damit eigentlich überhaupt kein Problem hatten - wenn man nur noch von "anders aussehenden" Menschen umgeben ist stellt sich mein Gehirn jedenfalls ziemlich schnell um und da war ich nicht die einzige. Andere meiner Mit-Voluntäre bzw. Mitreisenden schienen damit größere Probleme zu haben oder sie meinten einfach nur mit dem "Hihi, die sehen ja alle gleich aus"-Klischee kokettieren zu müssen - Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass ich mich nach ner Weile jedes Mal ein bisschen meinem vor eigenen Spiegelbild erschreckt habe, weil ich dann doch überraschend anders aussah als der Rest meiner Mitmenschen...

Wieder zurück fällt einem allerdings auf, dass einem immer bestimmte Merkmale ins Auge fallen, die einen z.B. an die eine oder andere Person erinnern, wenn man sich mit Leuten aus Indien oder "Gesamt"-China unterhält- man verallgemeinert also doch schon ganz schön arg.

Wenn man öfter mal asiatische Filme guckt mit deutschem Untertitel oder mit Asiaten zu tun hat, dann merkt man schnell, dass sie sich im Aussehen genauso unterscheiden wie die EuropäerInnen z. B..

Weil vermutlich die Asiaten auch sagen dass alle Europäer gleich aussehen, oder weil fast alle Amis denken die Deutschen sind Nazis! das passiert aus reiner unwissenheit, gemischt mit Vorurteilen etc!

Was möchtest Du wissen?