Warum sagen einige dass jeder heute Abitur macht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Leute reden Unsinn. Ist nichts neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hAst dir doch selbst die Lösung gegeben in dem du die Zahlen gepostet hast wer es sagt vertut sich also
Irren ist menschlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie wohl davon ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja es ist eine Pauschalaussage. Das Abitur wird laut Statistiken immer beliebter somit auch das Studium. In meiner klasse gehen nach dem Abschluss 70% auf die Fos um ihr Abitur zu erwerben. Allein im Sozi Zweig waren es über 110 Leute. Abgesehen ist das Abitur der höchste Schulabschluss, den man an einer Schule erwerben kann. Höhere Abschlüsse gibt es nur an Hochschulen und Universitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja mit "jeder" ist vermutlich gemeint, dass "jeder" heute Abitur machen kann. Also negativ gesehen. Früher war das Abitur deutlich schwerer als heute. Früher waren die Eintrittsbarrieren auf das Gymnasium zu kommen deutlicher höher (z.T. aber unfair - Arbeiterkinder wurden oft nicht wegen der Leistung sondern wegen der Herkunft nicht aufs Gymnasium gelassen).

Wenn ich mir überlege, wer so alles Abitur macht oder z.B. mit mir zusammen gemacht hat, fragt man sich natürlich welchen Wert dieser Abschluss am Ende noch hat. Natürlich kommt es auch darauf an was man am Ende aus dem Abitur macht.

PS: Das Verhältnis von "Anzahl Schüler eines Jahrgangs" zu "Oberstufe" ist aber auch deutlich gestiegen. Wir haben nicht umsonst eine Akademikerschwemme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yetilanguste68
24.08.2016, 12:17

Wenn es jeder machen kann, warum haben nur 30 Prozent Abitur?

0
Kommentar von Sheldy12
24.08.2016, 12:19

Dass früher das Abi schwerer gewesen sein soll lese Ich sehr oft, wenn es um dieses Thema geht. Aber wer kann das denn bitte beurteilen. Die Erwachsenen, welche "früher" ihr Abi gemacht haben, haben doch überhaupt keinen Einblick mehr in den heutigen Alltag der Oberstufe. Genauso wenig können jetzige Abiturienten etwas über das damalige Schulsystem sagen. Und die meisten Lehrer von früher werden wohl mittlerweile auch in Rente sein. (Ich kenne übrigens auch keinen Lehrer, der meint, das heutige Abi wäre einfacher...)

0

Was möchtest Du wissen?