Warum sage ich immer solche schlimmen Sachen?

19 Antworten

Ist es dir vielleicht peinlich, Gefühle zu zeigen? Das könnte ein Grund sein, warum du einen auf cool machst. Wenn du dich selbst so nicht magst, dann ändere es. Geht vielleicht nicht von heute auf morgen, aber mit der Zeit klappt das. Fange einfach damit an, wenn dir sowas wieder rausrutscht, zu sagen: Das hab ich nicht so gemeint. Und dann das zu sagen, was dir wirklich durch den Kopf geht.

vielleicht weil du nach außen hin, warum auch immer, vielleicht wegen irgendwelcher erlebnisse, stark und robust wirken willst. und niemand merken soll, dass du in wirklichkeit vielleicht sogar sehr sensibel bist?

ja, das dachte ich auch erst. aber warum kann ich dann nicht einfach die fresse halten? muss ja nicht losheulen. einfach sagen "mhmmmm, schon schlimm" und mehr nicht

0

ein gleichgesinnter:-) du bist einfach sarkastisch ohne ende und trägst dann noch dein herz auf der zunge, sowas passiert mir auch desöfteren. leider auch in unglücklichen momenten. du musst einfach versuchen dich zu beherrschen, sonst kann es irgendwann mal zu problemen kommen (beruf oder so). zumindest halt wo man dich nicht kennt. ansonsten ist schlagfertigkeit und ne etwas gemeine art aber auch sehr anziehend für frauen und flößt anderen menschen respekt ein. die richtige mischung machts! und da du wirklich anders denst, bist ja kein schlechter mensch!!

Hallo Alex :) !

Das Du neugeborene Babys nicht sehr attraktiv und zum Fürchten findest, ist gar nicht so schlimm! Bei uns im Krankenhaus "ziehen" hinterrücks Sogar frischgebackene Mütter über die Neugeborenen der anderen her.Werden die Kinder dann 1/2-1 Jahr alt, sind dann alle "entzückt", genau deshalb nimmt die Werbeindustrie immer etwas ältere Kinder und nie wirklich Neugeborene.;( Die andere Bemerkung ist schon ein bißchen härter. Irgendwie scheint Dir die Fähigkeit vom empatischem Miterleben (noch nicht in vollem Maße?)vorhanden zu sein.Soetwas fängt erst mit 2 Jahren an sich auszubilden.Empathie=Mitgefühl hat prinzipiell das Ziel, eine gruppenspezifische psychische Identität zu erreichen.Deine Äußerung zeigt, daß Du diese Stufe noch nicht erreicht, Deine eigene Identität noch nicht vollständig ausgebildet hast.Du musst (und wirst) die eigenen Gerenzen, und die der Anderen bald erleben, und so finden.Es würde Dir viel bei der Findung des Selbst helfen, wenn Du ab und zu mal über Deine Person, Deine Rolle (im Leben, innerhalb der Familie, in dem Freundeskreis u.s.w.)und über die Reaktion anderer auf Dich Gedanken machen würdest. Wer bist Du innerhalb der Gruppe? Was zeichnet Dich aus? Wo gehörst Du hin? Was hast Du bis jetzt erreicht, was willst du in Zukunft erreichen? Was halten Deine (wirkliche!) Freunde von Dir? Finde dich selbst, dann hören alle Sätze mit "Nullverständnis" und Agressionen auf! ;) Viel Glück + alles Gute: I.B.

Ohhh, du bist noch in der Pupertät!!! Aber jetzt mal ohne Witz: Ich finde es außerordentlich gut, das du dich zumindest hier als Sensibelchen outest!!! Du willst durch deine Äußerungen deine "Seele" schützen. Niemand soll merken, wie du wirklich empfindest. Das ist bei jungen Menschen halt noch so. Man hat Angst, wegen der angeblichen Unzulänglichkeit (Gefühle) verarscht zu werden. Du brauchst deine echten Gefühle auch niemandem zu zeigen, nur lüg auch nicht deswegen...

Genau! Es ist eine Art "Selbstschutz" !

0

Was möchtest Du wissen?