Warum rüsten die USA und Russland ihre Atomwaffen auf ist das der Beginn eines Atomkriegs?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie immer ein albernes Machtspiel. "Ich hab mehr"...."Ich hab was größeres" ...."das kann ich auch".....die beiden Staaten sind einfach irgwo in der Pupertät hängen geblieben :D  beide Seiten wissen, was Atomwaffen anrichten, wie im Kalten Krieg. Drohen können sie, den ersten Schuss will aber keiner auf sich nehmen. Sie haben ja auch nix davon

informiere dich mal über den kalten Krieg, kann man in abgewandelter Form damit vergeichen^^ Beide Sieten möchten dem anderen beweisen wie stark er ist. So wie wenn zwei Muskelprotze aneinander vorbeigehen und sich beide extra breit machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich schlagen ist gering. Wenn man das jetzt auf Russland und Amerika bezieht, denke ich wissen beide Staaten, dass ein Atomkrieg das Ende für beide Seiten wäre. Also kann ich dir ziemlich sicher sagen, dass es nicht zu einem Krieg kommen wird.

Sie rüsten nicht auf, sondern modernisieren ihre Waffen. Es gibt Obergrenzen für Atomwaffen, und die haben lieber die aktuellen Modelle. 

Russland?

1991 wollte man in Russland abrüsten und die Waffenproduktion auf zivile (Baumaschinen-) Produktion umbauen. Das hätte auch Sinn und Zweck - man wäre auf dem Weltmarkt die konkurrenzlose Spitze...

Aber man fragt sich wieso es nicht umgesetzt worden ist. Wieso es in dieser Welt nicht möglich ist.

Angeblich würden es USA "schamlos" ausnutzen - aber wie?

Und so sind die Russen gezwungen zu rüsten.

Es ging immer ums Geld, sonst um nicht anderes. Egal wo...

Es ist die Drohung davon, wovon keiner Siegt.

Was möchtest Du wissen?