Warum rollen viele Autofahrer bei Rot los?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das sind die gleichen Leute, die immer zu dicht auffahren, in der Hoffnung, das der Typ da Vorne endlich mal mehr Gas gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe zu, bei manchen Ampeln mache ich das auch - wenn ich die jeweilige Ampelschaltung ganz genau kenne und im Voraus weiß, wann grün wird.

(Z. B. fahre ich oft über eine Kreuzung, bei der ich genau weiß: wenn die "parallelen" Fußgänger Grün bekommen, zähle ich bis 5 und dann wird meine Ampel gelb - dann fahre ich durchaus schon bei 5 an und nicht erst, wenn ich das gelbe Licht sehe. Als Linksabbieger komme ich dann noch durch, bevor ich z. B. auf den entgegenkommenden Radfahrer warten muss. Als Rechtsabbieger bringt's aber nichts, weil ich dann sowieso die querenden Fußgängern durch lassen muss ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sehe es auch eher so, dass kaum einer noch bei rot los fährt. passieren könnte das aber, wenn man nicht nur die eigene ampel, sondern auch die anderen lichter beobachtet- schaltet z.b. die fussgängerampel auf grün, dann ist man auch gleich dran. und vielleicht reagiert dann jemand vorschnell.

warum dich das so stört, kannst du dir nur selber beantworten. sprich deine gedanken beim nächsten mal aus, vielleicht bringt das etwas selbsterkenntnis. ich vermute, dir stinkt es, dass die sich nicht an die regeln halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn an einer Kreuzung beispielsweise, die für den Autofahrer sichtbare Fußgängerampel grün wird oder die fahrradampel, weiß man, dass es gleich so ist.
Das gleiche gilt, sollte der querverkehr rot bekommen und die Autos bleiben stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele die erst merken das die Ampel nicht grün wird, weil die nicht auf der Kontaktschleife stehen und daher vorrollen :)

Andere können nicht abwarten bis es grün wird. 

und andere denken das ihr Fahrzeug schneller losfährt wenn die in Bewegung sind :D

Hier kann einer auch nicht abwarten und lässt seine Kuplung schleifen.



bei deiner Bonusfrage, kannst nix tun, einfach ertragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige spekulieren darauf dass die Ampel gleich grün wird und sie somit zügig anfahren können. Einen anderen Grund kann ich mir nicht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Ampeln haben eine Kontaktstreifen...einige denken dass sie diesen Punkt noch nicht überfahren haben und fahren deswegen immer weiter vor!? Aber Ungeduld spielt da glaube ich eine größere Rolle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welch sinnlose Frage!

Woher soll hier Jemand wissen, warum 'die vielen Autofahrer', die du vermehrt beobachtest, bei rot losrollen? Das musst du die fragen.

Und deine Bomnusfrage kann wohl Niemand besser beantworten als du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselspur
26.12.2015, 15:04

Danke für diese sinnvolle Antwort auf meine sinnlose Frage!

0

ggggg - ich halte es für Ungeduld, weil man schon mal irgendetwas tun will und warten einfach doof ist.

Antwort zur Bonusfrage: Mit der Zeit gibt sich das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine Gegenfrage: Von allen Autofahrern hast du wieviele bei diesem Verhalten an der Ampel beobachtet? Ich fahre seit 37 Jahren Auto. Und so etwas ( Ungeduld dürfte wohl die Antwort sein ) beobachte ich höchst selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselspur
26.12.2015, 13:29

Vielleicht ist es auch ein regionales Phänomen. Ich wohne in der Nähe von Wien. Mir ist das Losrollen früher nicht aufgefallen, jetzt bei mindestens 20% der Autofahrer, die bei mehrspurigen Straßen direkt hinter der Haltelinie stehen. 

0

Was möchtest Du wissen?