Warum rodet man den Regenwald ab, und wo wirt das beschlossen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

um anbau und weideflächen zu haben, die länder mit viel regenwald leben ja hauptsächlich von landwirtschaft.

und beschlossen wird es vom jeweiligen staat (der muß ja an die wirtschaft denken)...allerdings gibt es natürlich auch illegale rodungen :)

Die Regenwälder gehören denjenigen Ländern. Dort beschließt die Regierung, die Regenwälder zur Rodung freizugeben. Man rodet den Regenwald natürlich nicht aus Spaß, da gibt es mehrere Verwendungen.

z.B. wird das Holz des Regenwaldes verwendet. Die Holzvorkommen sind riesig und dieses extrem harte Tropenholz ist besonders beliebt und wird z.B. für Holzdielen an Teichen, Balkonen etc. verwendet (Ja, auch in Deutschland.

Ein anderes Beispiel: Man rodet die Regenwälder, um freie Ackerflächen zu bekommen und dort etwas anzupflanzen, wie z.B. Bananen. Das Problem ist jedoch, dass der Boden durch die Rodung keine Nährstoffe mehr erhalten kann und die angebauten Produkte dem Boden gleichzeitig Nährstoffe entziehen, so dass eine Bananenplantage nach ca. 20 Jahren unbrauchbar ist, nichts mehr drauf angebaut wird und der Regenwald verloren ist.

Natürlich gibt es auch Machenschaften, die ohne irgendeine Erlaubnis den Regenwald roden und somit Geld verdienen.

Unter den Regenwäldern gibt es sehr viele Ressourcen, wie zum Beispiel Gold oder Öl, und dort gibt es viele seltene Baumarten, die viel wert sind. Ausserdem sind die Regierungen meistens sehr arm und die Bevölkerung wächst sehr schnell, sodass mehr und mehr Arbeitsplätze gebraucht werden, und natürlich erhöhen sich die Steuereinnahmen, wenn die Wirtschaft läuft, deshalb bekommen Unternehmen dort leicht die Erlaubnis von den Behörden.

Das Holz der Regenwälder ist ein wertvoller Rohstoff und wird zu allem Möglichen verarbeitet: edle Möbel und Papier um die zwei Eckpunkte zu nennen. Beschlossen wird das in den Konzernzentralen und das beste: der Regenwald gehört niemandem. Da kann man ausbeuten wie man will. Schrecklich aber wahr...

In Brasilien rodet man den Regenwald ab, um Felder zu bauen. Vorallem Soja wird viel angebaut..

Was möchtest Du wissen?