Warum ritzten sich leute und warum sind es meistens otakus und metal hoerer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum sich Leute ritzen kann man nicht wirklich erklären. Da gibt es eine Menge Faktoren die natürlich viel mit der Psyche zu tun haben. Häufig ist SVV, also damit auch ritzen, eine Folge psychischer Krankheiten wie zum Beispiel Depressionen oder besonders häufig Borderline. Das muss aber nicht immer der Fall sein.

Das Gehirn hat eine Funktion wie es mit Schmerzen umgeht. Es sortiert sie und somit nimmst du nur den Schnerz wahr, der am schlimmsten ist. Viele Leute ritzen sich, da sie damit seelische Schmerzen verdrängen und nur noch die ihrer Meinung nach ertragbareren körperlichen Schmerzen spüren müssen.

Wiederum andere tun es, weil sie sich innerlich taub fühlen. Sie spüren nichts und erst durch den Schmerz den SVV auslöst, wissen sie, dass sie noch leben.

Ein weiterer Grund ist natürlich auch Selbsthass. Es ist eine Art Bestrafung. Man fühlt sich schlecht, weil man seiner Meinung nach etwas falsch gemacht hat und bestraft sich dafür. Somit fühlt man sich ein Stück weit besser, da man für seine "Fehler" bezahlt hat.

Oder es ist eine Art Hilferuf. Man zeigt sie offen um anderen damit zu vermitteln "Ich brauche Hilfe! Hilf mir!". Ob das nun unbewusst oder bewusst passiert, kann ich dir aber nicht sagen.

Manchmal ist es auch schlichtweg ein Suchtverhalten. Wenn man es eine lange Zeit gemacht hat, wird man süchtig dannach, genau wie nach anderen Dingen, wie Zigaretten, Alkohol oder Drogen.

Dann gibt es natürlich noch ein paar wenige(!!!!) Leute, die es nur ausprobieren wollen oder es aus Aufmerksamkeitsgründen machen. Das ist jedoch eher die geringe Menge.

Grundsätzlich ist SVV IMMER Ernst zu nehmen! Die Person braucht Hilfe und sollte diese in jedem Falle auch bekommen. Ich habe mich selbst mehrere Jahre geritzt und früher alle dafür gehasst wenn sie soetwas gesagt haben, aber SVV muss wirklich behandelt werden. Wenn man da alleine wieder rauskommt, ohne die Unterstützung speziell dafür ausgebildeter Personen, ist die Gefahr sehr groß dass man rückfällig wird. Wenn du jemanden kennst der sich ritzt versuch ihm vorsichtig zu vermitteln, dass er immer mit dir reden kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ängste können den ganzen Kopf fluten. dann ist man zu ziemlich allem bereit, damit das endet. Sieh es mal so: wenn dein Kopf tagelang immens schmerzt und du nichts dagegen tun kannst, dann kann es sein, dass wenn du es einfach nicht mehr aushältst, du einen Hammer nimmst und dir auf den Daumen haust. Mag in einer ruhigen Situation total dämlich sein, aber bei so großen Schmerzen probierst du alles, damit dieser Kopfschmerz endlich aufhört.

Besser ist aber bei inneren Ängsten, diesen keinen Raum zu lassen. Schick deine Freundin also zu einem Psychologen, den sie mag. Dann soll sie ganz ganz viele neue Aktivitäten ausprobieren, viel Sport machen, neue Sachen essen (Rote Beete wird sie wacher machen! Weil das sehr viele Eisen darin den Sauerstofftransport zum Gehirn und den Muskeln ankurbelt! Wirkung beginnt nach drei Tagen nachdem man es gegessen hat! Bitte ohne Gewürze mit einem Apfel essen!), viel Trinken!!!, sich 7 kurzfristige, 7 mittelfristige und 7 langfristige Lebensziele sich innerhalb von 3 Stunden aufschreiben und die direkt angehen! bis zu 10 Minuten am Tag über traurige Musik seine traurige Stimmung durch Weinen raus lassen und den Rest des Tages wieder schöne und nützliche Dinge tun - das Gehirn soll seine Trauer/ Wut nur auf 10 Minuten beschränken lernen, dauert so 5-6 Wochen bis das Gehirn das kann, deshalb sich immer an die 10-Minuten Regel halten; ein Boxsack in der Wohnung wirkt mehr als man denkt; das beste Mittel gegen ein schwaches Selbstwertgefühl ist 10 Minuten Kuscheln am Tag! Und sich immer schön, was Neues vornehmen nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute die das vllt machen haben Probleme und wollen sich damit selbst verletzten dan gibt es noch die andere Seite vom ritzten die die das machen weil es ihnen gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich einmal in meinem Leben geritzt, obwohl ich solche Leute immer ausgelacht hatte... Ich war einfach in einer Situation wo ich mir nichtmehr zu helfen wusste.. Ich hab mir mit einem Fleischermesser bis ins muskelgewebe geschnitten.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConanKunx3
30.06.2016, 03:31

und danach ging es dir besser oder wie ?

0

Nur weil man ein Otaku ist heißt es nicht das man sich ritzt!

Ok aber ich bin ein Otaku und Ritze mich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConanKunx3
08.08.2016, 17:06

GG!

0

Was möchtest Du wissen?