Warum rieche ich dauernd nach schweiß und wie verhindere ich es?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe auch lange Achselhaare und würde sie nie rasieren. Gegen den Geruch ist folgendes wichtig: Jede Achsel muss mindestens 30 Sekunden intensiv mit DeoSeife oder Duschgel z.B. für Sportler gewaschen werden. Unbedingt ein frisches Handtuch für die Achselhöhlen benutzten oder eines, das nur mit deinen Achseln in Berührung kommt. Niemals ungewaschene Kleidung mit den Achselhaaren in Berührung kommen lassen. Niemals nach dem Duschen odertagsüber in die Achsel greifen.

Das alles dient dazu, die haarigen Zonen keimfrei zu halten.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm... also ich schwitze jeweils auch schnell und stark, meine mitmenschen meinen aber immer es rieche nicht - glück gehabt.

ich nehme an du duschst auch jeden tag. Falls du kalt duschst, solltest du auf warm wechseln. Beim kalt-duschen schliessen sich die poren wodurch die geruchsentwickelnden bakterien nicht weggewaschen werden. also immer erst warm  duschen... 
hast du schon verschiedene deos und antitranspirant ausprobiert. wenn nein, mach das...
ansonsten wenn nix hilft den hautarzt konsultieren :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmaus2000 15.09.2016, 16:43

ja das schwitzen stört mich ja auch garnicht, ich find den geruch nur lästig... :( jeden tag duschen mache ich meistens, wenn sichs ausgeht und normal dusche ich immer warm. Ein paar deos hab ich schon ausprobiert aber eigentlich von guten bekannten marken... antitransprant noch nicht. Hm zum arzt gehen wegen sowas, meinst du echt? da komm ich mir schon ein bisschen blöd vor^^

1

Mittlerweile schwitze ich etwas mehr als früher. Es stinkt aber nicht, und schon gar nicht so schnell. An den Achselhaaren kann es deshalb nicht liegen, sonst müsste ich…

Vielleicht liegt es an der Ernährung, daß dein Schweiß extremer riecht? Oder du verträgst irgendetwas nicht richtig? Oder es ist gar nicht so schlimm wie du glaubst und wie alle dir einreden (alle bis auf deine Eltern)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmaus2000 16.09.2016, 00:04

Ich kanns auch nicht glauben dass es an den achselhaaren liegt.

An der ernährung? Welche Nahrungsmittel fördern denn schweißgeruchsbildung?^^ würde man das dann nicht auch irgendwie anders merken wenn ich was nicht vertragen würde?

Oja es ist leider schon so schlimm... Ich rieche es ja selber. Mich würde es zwar nicht stören aber wenn man unter leuten ist ist es schon unangenehm, weil manchmal ist der schweißgeruch so stark dass er den ganzen raum ausfüllt und dann kommen immer blöde bemerkungen und alle glauben ich dusch mich nicht oder so... Das will ich vermeiden, wenn ich sicher wüsste dass ich ohne achselhaare nicht mehr rieche würd ichs vielleicht machen aber sonst eher nicht.

2
Meerblicker 16.09.2016, 12:40

Das mit der Ernährung habe ich schon öfter gehört, aber welche Nahrungsmittel hier verantwortlich sein könnten, weiß ich nicht. Da kann man sich aber beraten lassen, z.B. beim Arzt.

Bis vor kurzem hast du ja noch seltener geduscht (wie ich irgendwo gelesen habe). War es da noch nicht so schlimm mit dem Schweißgeruch? Seltsam, wenn sich da plötzlich etwas so extrem verändert hat. Ich würde das dann doch mal beim Arzt abklären lassen.

0

dann solltest du mal dringend dein Hausarzt ein Besuch abstatten, es gibt viele Ursachen, um dieses abzustellen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dusche täglich, rasiere dich unter den Achseln und verwende ein gutes Deo. Ich schwitze auch sehr stark, habe aber nie einen wahrnehmbaren Schweißgeruch.

Enthalten deine T-Shirts Synthetikfasern? Dann kauf dir Shirts aus reiner Baumwolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmaus2000 15.09.2016, 16:39

täglich duschen mache ich bereits wenn es sich irgendwie augeht... deos hab ich auch schon ein paar probiert und keines hat den schweißgeruch länger als 2 stunden abhalten können. Wenn ich mir die achseln rasiere wirds besser? Ich hab darauf eigentlich nicht so lust weil so stören sie mich ja nicht, aber probieren kann ichs ja mal falls garnichts hilft...

0
Flintsch 15.09.2016, 16:43
@sarahmaus2000

Der "duftende" Schweiß bleibt an den Achselhaaren hängen, bzw. die Duftstoffe, und verdunsten nicht. Ich rasiere mir die Achselhaare ca. alle 3 Tage. Ich habe es mal getestet, als ich mal mehrere Wochen krankgeschrieben war. Gut, dass ich da allein daheim war. Mit Haaren hatte ich extrem nach Schweiß gerochen, ohne war es wesentlich besser, wenn auch nicht unbedingt ein Wohlgeruch.

Hol dir mal einen Alaun-Deostick. Der kostet ca. 3-4 € und hilft sehr gut.

1
sarahmaus2000 15.09.2016, 16:49
@Flintsch

aha wenn du meinst, ich kann das nicht beurteilen, ich hab mir noch nie die achseln rasiert weil ich eigentlich bei diesem rasier wahn den grad alle haben nicht mitmachen wollte...
ok mal schauen ob ich so einen finde, danke :)

1
Mitze1234 15.09.2016, 16:50
@Flintsch

Kalt Duschen hilft ;) Da ziehen sich die Poren zusammen und vermindert somit das Schwitzen und somit auch der Geruch.

1
Flintsch 15.09.2016, 16:51
@sarahmaus2000

Du wirst es schon merken, mit rasierten Achseln fühlt man sich um ein vielfaches wohler.

0

deine schweissdrüsen ackern auf Hochtouren, geh bitte einmal damit zum Hausarzt.  da kann man was tun dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Deo-roller besser.. oder du gehst mal zum Arzt.. Man kann es auch zu schweißen lassen, glaub das kostet aber einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmaus2000 15.09.2016, 16:45

ja ich benutze eh deo roller, die sprays mag ich garnicht. Nee zu schweißen lass ich mir da nix, ich will ja nur den geruch losweden, schwitzen an sich stört mich nicht.

2

Was möchtest Du wissen?