Warum Reifen wechseln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Winterreifen haben eine andere Gummimischung die sich im Sommer schnell abnutzt. Es wäre somit Verschwendung im Sommer mit Winterreifen zu fahren.

Außerdem sind Winterreifen dafür gemacht um bei niedrigen Temperaturen eine sichere Strassenlage zu garantieren.Sommerreifen sind eher für die Warmen Temperaturen und Regen Gedacht.

Ein Wechsel der Reifen hat also durchaus seinen Sinn und ist zu empfehlen.

Habe ich auch gemacht weil sie gut genug für Sommer aber zu schlecht für nächsten Winter waren...

NACHTEIL: ich habe Ca 1/4 mehr als Sprit verbraucht! 

sarakoh 09.11.2015, 16:33

1/4 ist viel! Ich habe zwar etwas höheren Spritverbrtauch beobachtet, aber nicht so viel.

0
Repwf 09.11.2015, 16:39
@sarakoh

Hab i h auch erst nicht registriert...

Ich brauche auch "nur" 1 Liter mehr pro 100km... Das hört sich nicht viel an! Aber als ich dann mal überlegt habe das ich sonst mit 4l / 100kn auskomme und jetzt hat 5l brauche (was ja auch nicht viel ist) da wurde mir erst mal bewusst das das Ca 1/4 ist...

1

Geht grundsätzlich schon, ja.
Allerdings ist dabei der Verschleiß deutlich höher. Winterreifen bestehen aus einem weicheren Gummi, der sich bei sommerlichen Temperaturen schneller abnützt.

Ausserdem ist das Profil auf Schnee und Eis optimiert, während das Profil von Sommerreifen auf Regen und trockene Fahrbahnen optimiert ist.

Es gibt aber dennoch spezielle Reifen, die als Allwetterreifen verkauft werden und die man dementsprechend auch nicht wechseln muss. Optimal sind die aber in meinen Augen auch nicht.

sarakoh 09.11.2015, 16:40

Sehe ich auch so: Allwetterreifen sind Quatsch. Deshalb bin ich irgendwann auf diese sensationelle Idee gekommen, einfach nur auf Winterreifen zu fahren ;-) Ich habe bereits 2 Saisons hinter mir, der 3. Winter kommt jetzt. Finanziell bin ich damit gut gefahren. Ich fahre keine großen Strecken, deshalb kann mir der Benzinverbrauch egal sein. Aber vielleicht kaufe ich mir demnächst tatsächlich dann mal wieder extra Sommerreifen. Ihr scheint ja alle hier davon überzeugt zu sein.

0

Hoher spritverbrauch, schlechteres Fahrverhalten, höherer reifenverschleiß.
Winterreifen sind weicher als Sommerreifen und besitzen ein gröberes Profil und eignen sich auf unbefestigten Untergrund viel besser als Sommerreifen, die wiederum darauf ausgelegt sind gut zu laufen, Sprit zu sparen und bestes Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn zu ermöglicehn

Kannst schon machen, hast halt nen höheren Verbrauch und musst dir früher neue reifen kaufen als otto normalverbraucher.

sarakoh 09.11.2015, 16:34

Dafür muss Otto 8 Reifen kaufen, statt 4. Sommer + Winter.

0
schmoone 09.11.2015, 16:37
@sarakoh

wer ist so blöd und kauft jedes jahr 8 reifen. die halten länger wenn man sie nur ein halbes jahr benutzt.

0
labertasche01 09.11.2015, 16:40
@sarakoh

Klar. Aber die Reifen (Sommer im Sommer und Winter im Winter) kannst du länger fahren als ein Jahr. Also normalwerweise.

Wenn du nur Winterreifen fährst dürtest du einen neuen Satz pro Jahr brauchen, also schätze ich mal:-)

0

@sarakoh, es hat durchaus seinen Sinn, zwischen Sommerreifen und Winterreifen zu wechsel. Das hat auch etwas mit Griffigkeit, Abrieb und Treibstoffverbrauch zu tun. Wenn du keine Lust hast, alle halbe Jahr die Reifen zu wechseln, dann empfehle ich dir die Nutzung von Ganzjahresreifen (Allwetterreifen).

Winterreifen sind im Sommer schnell rund gefahren und sind dann im Winter wirkungslos. Du hättest auch einen höheren Spritverbrauch und lautere Rollgeräusche.

Wenn du dir jedes Jahr neue Winterreifen kaufen willst, kannst du sie auch im Sommer fahren. So werden sie sehr schnell abgenutzt und du verbraucht mehr Sprit.

Mit Winterreifen im Sommer ja (Geschwindigkeitsbegrenzt je nach Reifenart und Fabrikat) Im Winter mit Sommerreifen bekommst Du auf alle Fälle bei winterlichen Bedingungen Schwierigkeiten und musst Strafe bezahlen wenn Dich eine Polizeistreife aufhällt. Solltes Du einen Unfallschaden verursachen hast Du keinen Versicherungsschutz! Gesetz ist Gesetz!

wiki01 09.11.2015, 16:38

Solltes Du einen Unfallschaden verursachen hast Du keinen Versicherungsschutz!

Was für ein Blödsinn! Was kann denn im Zweifel der Unfallgegener dafür, dass ich mit Sommerreifen unterwegs war? Selbstverständlich bezahlt die Versicherung den Haftpflicht-Unfallschaden

0

Was möchtest Du wissen?