Warum reiben Fliegen ihre hinterbeine aneinander? und was passiert da?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Es sieht nicht nur so aus, als würden sie sich putzen. Sie putzen sich tatsächlich. Fliegen können mit ihren Beinen schmecken. Sie reiben deshalb oft ihre Beine aneinander, um die dort sitzenden Sinneszellen sauber und funktionstüchtig zu halten.

Wenn man sich anschaut, wo Fliegen häufig anzutreffen sind, sind das nicht immer die Orte, die wir als reinlich bezeichnen würden. Trotzdem sind Fliegen zu ihrem eigenen Nutzen eigentlich sehr reinliche Tiere. Sie haben eine ganze Reihe unterschiedlicher Sensoren über ihren Körper verteilt. An ihren Beinen befinden sich beispielsweise chemische Rezeptoren, mit denen sie fest stellen können, ob potenzielle Nahrung süß oder ungenießbar ist, weswegen sie ihr Essen immer mit den Vorderbeinen betasten. Außerdem sitzen dort feine Härchen als physikalische Sensoren, mit denen sie Luftbewegungen wahrnehmen können, oder auch nur einfache Borsten, die als Bürste dienen, um ihre Flügel damit zu säubern.

Dieses Sensorium auf dem Körper müssen sie von Staub und anderem Dreck freihalten. Deshalb putzen sie ständig die Flügel, die Augen und die Beine mit Hilfe ihrer Glieder.

Trotz ihrer Reinlichkeit sollten wir aber nicht vergessen, dass sie durch ihren Lebenswandel und ihre Fressgewohnheiten (sie legen ihre Eier gerne in Tiermist, würgen ihre Nahrung wie ein Widerkäuer noch einmal aus ihrem Kropf hervor, um sie erneut zu verspeisen, und hinterlassen überall ihren eigenen Kot) ein idealer Überträger von Krankheitskeimen für uns Menschen sind."

Quelle: http://www.dradio.de/dlr/sendungen/kopfnuss/263765/

weder putzen sie sich noch machen sie s p o r t. dumme antwort. wußtest du eigentlich das die fliege das einzige insekt ist das mit den füßen riecht? sie streifen ihre beine aneinander um den geruch aufnehmen zu können. so einfach ist das.

ich schätz mal sie putzen sich (:

die machen sport. um sich zu stärken...

Was möchtest Du wissen?