Warum regen sich viele Nicht-Muslime wegen des Islamischen Prophetes und Aischa?

4 Antworten

Weil kein Mädchen mit neun schon reif ist! Geistig nicht und auch körperlich nicht. Früher haben Mädchen ihre Periode erst viel später bekommen. Aufregen tue ich mich nicht, aber "frühreif" ist Blödsinn.

Weil kein Mädchen  mit neun schon reif ist! Geistig nicht und auch körperlich nicht.

Und vor 600 Jahren?

1
@Anna14159

Aischa lebte vor 1.400 Jahren. Und in dem zweiten verlinkten Artikel steht, dass Mädchen ihre Periode früher viel später bekommen haben.

3
@BelfastChild

600 Jahren nach Jesus😅 das habe ich verwechselt. Aber im Artikel steht nirgendwo, wie das vor 1400 Jahren war.

1
@BelfastChild

Ist aber nicht die geographische Lage auch von Bedeutung?

Die wird in dem Artikel scheinbar nicht erwähnt (Habe ich kurz überflogen)

Ich dachte, dass Mädchen in wärmeren Gebieten früher die Pubertät erreichen?

1
@BelfastChild

Musste sie denn nicht hochintelligent sein, um sich die ganzen Hadithe zu merken, die zu erklären oder weiterzugeben?

Körper und Geist hängen doch zusammen, wenn sie quasi körperlich ein paar Jahre reifer war, dann war sie das auch geistig.

1
@BelfastChild

Aber was ist dann für dich geistige Reife? Ist es überhaupt etwas, das man mit dem Alter erwirbt?

0
@Anna14159

Die Biologie war damals nicht anders. Im Gegenteil. Heute sind Mädchen früher reif als "damals".

2

Wenn du Pech hast kommt einer auf die Idee und fordert die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Islam.

Und bekommt dafür dann noch ein Bundesverdienstkreuz.

Aber keine Sorge, mit den Milliarden Muslimen legt sich keiner an, das wird nicht passieren.

Aufregen können sich eigentlich nur Menschen, die das Protoevangelium Jakobus noch nicht gelesen haben. Und dies haben die meisten Christen selbst noch nicht.

Diese Seite ist sehr lesenswert über das Leben, das wahre Leben Marias zu erfahren:

http://12koerbe.de/euangeleion/iak.htm#Innehalten%20der%20Zeit

Jakobus war einer der Söhne Josefs und somit einer der älteren (Stief)brüder Jesus.

Und wer sollte es besser wissen, wenn nicht nahe Angehörige Jesu wie es wirklich war.

Da können heutige Geistliche schreiben was sie wollen, es vertuschen oder sonstiges.

Inanna

Woher ich das weiß:Recherche

Was hat das eine mit denn anderen zutun?

3
@Couchpotao

Dient gewissen Leuten immer als Rechtfertigung. Der Peter hat das Fenster eingeschlagen, also ist es nich sooo schlimm wenn ich es auch mache. Selbstreflektion existiert nicht..

1
@mina1685

Warum schauen Nicht-Muslime erst einmal was in der eigenen Religion falsch läuft Ehe sie mit dem Finger auf Muslime zeigen? Fakt ist, dass seit Ewigkeiten auf dem Propheten herumgehackt wird, er wäre ein Kinderschänder. Schauen wir Mal Maria und Josef an. Als Jesus 30 Jahre alt war starb Josef 90jährig. Als er Witwer war bekam er Maria, die damals erst 12 Jahre alt war vom Rabbiner übergeben. Da war Josef schon 59 und hatte bereits schon 2 Söhne im Erwachsenenalter. Das kann man alles im Protoevangelium nachlesen. Und was nun? Ist es nicht Kindesmissbrauch als fast 60jähriger sich ein 12jähriges Kind zu nehmen? Und als Maria dann13, 14 Jahre alt war gebar sie Jesus. Selbst weltberühmte Adelige über die wir in der Schule lernen mussten bisher hatten Kinderbräute. Ein Adeliger wurde sogar im Kindesalter verheiratet. Warum verliert man über diese Leute kein Wort?

1
@Inanna74

Wie kommst du darauf das die Mehrheit der Islam Kritiker Christen sind?

Zudem hast du es tatsächlich geschafft nicht mitzubekommen das ihr Christentum de facto permanenter Kritik ausgesetzt ist?

1
@Inanna74

Warum schauen Nicht-Muslime erst einmal was in der eigenen Religion falsch läuft

Da erkennt man schon die Opferrolle. Jeder der den Islam und den sexuellen Missbrauch an Aischa kritisiert MUSS ja ein Nichtmuslim sein, denn ein Muslim darf das offenbar nicht kritisieren.. Woher gehst Du denn aus das Ich keine Muslima bin? Einfach mal annehmen wa!

Das entlarvt die typische Opferhaltung.

4

Na, hat man Dich auf YC endgültig rausgeschmissen ?

Du triffst hier fast alle wieder. Ob Roter oder Religiot ...

0

Warum regen sich viele Nicht-Muslime wegen des Islamischen Prophetes und Aischa?

Es sind nicht die Nicht-Muslime die sich darüber aufregen, sondern die Apologeten dieses Mannes, die nicht damit klar kommen wenn man das was er getan hat beim Namen nennt.

Er hat ein Kind sexuell missbraucht.

Darüber dürfen wir hier debattieren, uns austauschen etc.

Es bleibt allerdings Kinderschändung.

Er hat ein Kind sexuell missbraucht.

Hast du eine Quelle?

0
@mina1685

Bist du Muslima oder warum glaubst du muslimischen Quellen?

0
@Anna14159

Welche Rolle spielt das? Ändert es was an dem Inhalt des Links..

1
@Anna14159

Aber es geht doch hier um den Islam, also warum nicht auch eine Quellenangabe aus dem heiligen Buch der Muslime nehmen?

0

Was möchtest Du wissen?