Warum regen sich Türken die für erdogan sind sich so auf, weil die Chinesen die Uiguren unterdrücken, obwohl die Türkei dasselbe mit den Kurden macht?

13 Antworten

Es ist immer schwierig zu vergleichen aber die Frage geht auf jeden Fall in die richtige Richtung. Die Gegenfrage dazu wäre, wieso viele Deutsche den kurdischen Kampf unterstützen aber bei den Uiguren glauben, das seien einfach Islamisten.

Es gibt wenige Menschen, die ihre Ideale über die eigene nationale oder kulturelle Identität stellen. Im Falle der Türken sind die Kurden dann nichts als Rebellen und Aufständische im eigenen Land, dessen Territorien legitim sind. Im Falle der Uiguren hat man dann dennoch das Verständnis, differenzierter zu betrachten. Aber nicht nur bei den Türken, es ist überall so. Viele Deutsche müssen im Falle der Uiguren nur Terrorismus hören und sie verbinden den gesamten Konflikt mit dem Terrorismus, den sie aus den Medien kennen und aus den eigenen Ländern kennen.

Welche Medien ? Der Islam ist eine Kriegsideologie. Die Deutschen, von denen du redest, scheinen den Islam besser zu kennen, als die Münafiks.

Du redest von den "Kurden" und nicht von der "PKK" dh du hast unterschwellig rassistische Gefühle

In der Türkei gibt es Zwangsreligionsunterricht (sunnitisch). Viele Atheisten, Aleviten usw verstecken ihren Glauben. Und die Türkei ist noch harmlos im Vergleich zu anderen Ländern

Es hat keinen Sinn mit den meisten Türken / Muslimen zu reden: sie sind von nationalen und religiösen Gefühlen verblendet. Die sollen erst einmal den Völkermörd an den Armeniern zugeben

4
@Antifaschist7

Tut mir Leid aber wenn du vom Islam als Kriegsideologie schwadronierst, dann bist du verblendet. Der Islam bedeutet für manche eine Art und Weise sein Leben zu gestalten, für andere eine Lebensphilosophie, für andere widerrum eine Ideologie, und darunter gibt es ein breites Spektrum und in diesem gibt es auch gewalttätige Interpretationen. Ich denke du bist selbst zu fixiert auf deine Ideologie um zu verstehen, dass nicht nur Ideologien die Ursache von Verhalten und Handlung ist.

1

Die Uhiguren sind im Gegensatz zu den Kurden ein Turkvolk also eine Art "Brudervolk" der Türken. Womit nationalistische Türken schon aus Prinzip auf Seiten der Uhiguren sind.

Während Minderheiten die (im eigenen Land) nach Unabhängigkeit streben, Nationalisten naturgemäß ein Dorn im Auge sind.

Uiguren.? Ja ist dies den Türken beigebracht worden durch dieMedien? -

ODER~Weiss jeder Türke von INNEN heraus, dass sie zu den Uiguren gehören und Brüder sind?

Was Medien für eine Kraft haben.. Wahnsinn

0

Viele Uiguren sehen sich nicht als Chinesen und werden dies auch niemals.
Das Auffällige ist in vielen Länder was Integration betrifft, dass islamische Minderheiten sich extrem viel schwerer tun. In Kanada, Schweden, Österreich oder Deutschland ist dies zu erkennen.

bei den Uiguren ist es so, dass viele nach Unabhängigkeit streben und garnicht interessiert sind, Chinesen zu sein. Was unterscheidet sie ? der Glaube.

Wenn nun in 100-200 Jahren eine muslimische Mehrheit wächst in NRW oder Berlin, würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen, dass einige auch plötzlich nichts mehr von Deutschland wissen wollen und nach Unabhängigkeit streben. Dann ist es interessant, was die deutsche Regierung dann macht.

Geb dem ganzen 10 Jahre...

0
@Fusionismus

Es gibt mehrere Beispiele. Ich nenne mal die Rhohingya. Sie sind eine Gruppe von Menschen, ausgewandert sind aus Bangladesch (BEWIESEN) und haben sich an die Westküste in Myanmar angesiedelt, vermehrt, um ein besseres Leben zu haben. Nun fordern sehr viele von ihnen Unabhängigkeit.

0

Das ist deutlich komplexer als das wie du beschreibst.

Die Kurden werden soweit ich weiß nicht in KZs gebracht und dort gefoltert oder getötet. In der Türkei leben viele Kurden. Erdogan ist gegen die YPG, die mit der PKK eng verwurzelt ist. Diese haben Anschläge in der Türkei verübt. Dir sollte auch klar sein, dass die Kurden ihr Land in der Türkei/Syrien/Iran gründen wollen.

Dass die Kurden in Syrien gegen den IS gekämpft haben, ist toll! Dafür muss man ihnen dankbar sein. Das Problem ist aber das genau diese Anschläge in Istanbul bspw. verübt haben. Stell dir vor es bricht in Deutschland ein Krieg aus und bspw. die Türken kämpfen gegen die Rebellen und wollen deshalb dann ihr Land in Deutschland gründen. Ist halt ein komplexes Thema, was schwer miteinander vergleichbar ist.

Woher ich das weiß:Recherche

Wieso die uiguren waren in china friedlich und es gab auch uigurische sänder die in ganz china gestrallt wurde aber seitdem die uiguren in china "frei,, sein wollen und ein eigener Staat werden wollen haben Terror gemacht und seitdem war Xinjiang das Terror Zentrum von china schließlich gab es auch välle auf terror Anschläge im Herzen von beijing

0

Weil sie keine objektiven Kriterien anlegen, sondern die Dinge aus ihrer Ecke des religiösen Nationalismus nach Nützlichkeitskriterien betrachten.

Was möchtest Du wissen?