Warum regen sich eigentlich immer die eltern auf?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil sie enttaeuscht sind und wenn es oefters passiert, die Zukunft des Kinds zugebaut sehen? Alle Eltern wolen, dass es ihren Kindern gutgeht, auch in der Zukunft, und mit guten Noten hat mans nunmal leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest lernen diszipliniert zu lernen. Das vereinfacht für Dich den Stoff. 

Dazu solltest Du Deinen Schreibtisch oder einen anderen festen Platz nur noch dazu nutzen, an Deinen benoteten Hausarbeiten und Deinen Klausuren zu lernen. Lerne am besten das gesamte halbe Jahr für die Klausuren und melde Dich jede Stunde 7 mal - so werden nicht nur Deine mündlichen sondern auch Deine Schriftlichen Noten besser - und die Zeit vergeht schneller sowie manch eine Frage von Dir kann schon im Unterricht geklärt werden.

Weiter solltest Du Dir Bücher zur Einführung holen, die Du wirklich verstehst. Eine gute Buchreihe sind "Chemie für Dummies", "Mathematik für Dummies", "Biologie für Dummies" usw. - diese Bücher gibt es nun für fast jedes Fach - oft auch in der Bibliothek.

Wenn Du an Deinem Schreibtisch sitzt, solltest Du keinerlei Ablenkungen dulden. Wenn Du alle drei Minuten auf Dein Handy oder zum Fernseher schaust, unterbrichst Du Dein Gehirn ständig beim Lernen und Du hast den Eindruck, das Lernen schwer ist.

Schreibe Dir weiter immer nur die wesentlichen Daten auf ein Blatt Papier mit Beispielen herunter um einfach nicht hundert Blätter ständig wieder und wieder lesen zu müssen - macht das Lernen für die Klausur einfacher.

Schließlich solltest Du Dir ein Einführungsbuch holen, welches den Stand der 8. Klasse haben sollte - dieses Buch sollte sich nur damit beschäftigen wie man Aufsätze richtig dem Lehrer verkauft - rhetorische Kenntnisse werden bei Lehrern oft unterschätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen doch nur das du einen Guten Abschluss erreichst und später mal den Beruf den du gern machen möchtest auch ausüben kannst. Nicht jeder Beruf geht mit schlechten Noten/Hauptschulabschluss. Sie wollen nur das beste für ihre Kinder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie wollen das du gut in der schule bist und das die guten Noten besser waren für eine Ausbildung. Mit 4.5.6 kann Mann nicht so leicht eine Ausbildung finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Eltern nur das beste für ihr Kind wollen und Bildung eben die Grundlage für deine Zukunft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie das beste für dich wollen und nicht einen arbeitslosen Taugenichts mit 30 Jahren zu Hause haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Eltern nicht wollen dass man seine berufliche Laufbahn verkackt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin Österreicher und bei uns ist die schlechteste Note eine 5 und i hatte bis jetzt nichts schlechteres als ne 4 und meine Eltern haben mich auch manchmal geschimpft nicht immer aber sie wollten nur das Beste fuer mich und so bekam ich einen Ausgezeichneten Hauptschulabschluss und jetzt in der weiterführenden Schule hatte ich auch ne 5 und die musste Ich mir wieder ausbessern also denk dir nichts deine Eltern wollen nur das Beste fuer dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil es nicht gut ist?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?