Warum redet man in Deutschland von Gleichberechtigung, wenn man im Sportunterricht anders benotet wird?

7 Antworten

Das liegt einfach daran, das Jungs mehr leisten können als Mädchen, da sie von Natur aus mehr Muskelmasse besitzen. Würde man die Leistungsgrenzen für Jungs und Mädchen gleich setzen, wäre die Benotung unfair, da die Jungs es leichter hätten die erwarteten Leistungen zu erbringen als Mädchen.

Wenn ein Junge von den Genen her schlechter Muselkmasse aufbaut als ein anderer sollte er dieser Logik nach nicht auch "leichter" benotet werden?

0
@UncelBens

Selbst wenn ein Junge genetisch bedingt weniger Muskeln aufbaut als der durchschnitt, dürfte er trotzdem einem Mädchen gegenüber mehr  Muskelmasse haben.

Wenn der Junge allerdings Krankheitsbedingt einen Muskelschwund o. Ä. hat, dann sollte er nicht so streng bewertet werden wie die anderen Jungs.

0
@greenhorn7890

Also wenn jemand Nachteile geerbt hat dann ist das egal, aber das Geschlecht berücksichtigen

0
@ManuTheMaiar

Das Geschlecht zu bestimmen ist wohl wesentlich einfacher als genetische Benachteiligungen festzustellen.

Wenn man für jede Benachteiligung irgendwelche Ausnahmen machen würde, könnte man den Sportunterricht komplett wegfallen lassen, da der Aufwand viel zu groß wäre. 

0

Dann sollte man dickeren Jungs das aber auch zugestehen und Mädchen mit vielen Muskeln wie Jungs bewerten

0
@ManuTheMaiar

Ich glaube kaum, dass Mädchen im Schulalter so sehr trainieren, dass sie körperlich mit Jungs mithalten können.

Außerdem wäre es ein unglaublicher Aufwand für zwei bis drei Sonderfälle in einer Klasse extra ein weiteres Benotungssystem Einzuführen. Des weiteren sind viele Lehrer daran bemüht auch unsportlichere Schüler zu Höchstleistungen zu motivieren, die -auch wenn sie nicht so gut wie die Leistungen anderer Schüler-  mit besseren Noten gewürdigt werden.

0

Ich finde das auch mehr als ungerecht, denn schließlich wird man als Junge oder Mädchen geboren und kann es sich nicht aussuchen, es ist einfach nur dumm, dass die Gesellschaft Menschen mehr zugesteht nur wegen dem Geschlecht.

Noch viel schlimmer finde ich es, dass Mädchen sich ohne Probleme einen älteren Freund suchen dürfen aber bei Jungs sofort rumgeredet wird, meine Freundin ist schon 19 und darf sich mindestens einmal pro Wochen anhören warum sie sich auf einen 16 Jährigen eingelassen hat, dass wir uns lieben interessiert die einfach nicht

Frauen haben eine andere Körperstruktur; z.B. weniger Muskel- und mehr Fettanteil aufgrund der Tatsache, dass sie Kinder zur Welt bringen und den Fötus bis dahin ernähren müssen. Frauen sind zwar besser in extremen Ausdauerleistungen (Ärmelkanaldurchquerung, Ultramarathon ab 100km aufwärts, Geburt eines Kindes), aber sie haben dafür erheblich weniger Kraftmuskulatur, mit der man schnelle kraftvolle Leistungen vollbringen kann (Rudern, Sprints, Gewichtheben).

Gleichberechtigung ist nicht gleich Gerechtigkeit...

Was möchtest Du wissen?