Warum redet der Therapeut nur über sich?

6 Antworten

Normalerweise musst Du erzählen, damit der Therapeut weiß, wo er in Deine Gedankengänge eingreifen kann. Dabei sollte er mit Fragen Deine Gedanken so lenken, daß Du von alleine auf die erforderlichen Gedanken und Lösungen kommst.

Wenn nur er erzählt und auch noch grimmig Dir gegenüber wird solltest Du ihn wechseln.

Scheint mir, er ist gar kein Therapeut. Er verletzt sogar Grundregeln.

War ursprünglich auch Postbote.

0
@Medorosa44

Dann frage mal bei Deiner Krankenkasse ob er wirklich eine therapeutische Ausbildung und die Lizenz zum therapieren hat. Es hat schon genug Schwindler gegeben.

1
@Klarschrift

Und?

Meine Psychotherapeutin hat nebenbei in ihrer Studienzeit im Restaurant gearbeitet.

Er eben als Postbote.

Was ist jetzt daran schlimm?

1

Ich weiß nicht aber ich glaube dadurch will er dir Einblicke in andere Leben geben aber dass er dich kaum zu Wort kommen lässt ist ein bisschen doof dass ist ja nicht gerade der Ziel einer Therapie

Ja das stimmt

0

Also es klingt fast so als wäre der Therapeut eher bei dir in Therapie wenn er ständig über sich spricht das ist eher unnormal.

Ich war selbst schon bei 3 Therapeuten:

1 psychologischer Psychotherapeut

und 2 Psychiater als Gutachter

Und keiner davon hat viel über sich geredet.

Das kommt mir schon suspekt vor. Ich an deiner Stelle würde einfach wechseln.

Ja ich komme praktisch nie zu Wort. Nur kurze Fragen.

0
@Medorosa44

Wie gesagt Therapeut wechseln ist ja auch nicht der Sinn einer Therapie wenn man selbst nicht über seine Probleme reden kann.

1
@Annalein0802

Kann nicht wechseln der is therapeut in der psychiatrie und bin tagespatient dort. Der wird eben einfach zugeteilt.

0

Es kann gelegentlich vorkommen, dass ein Klient auf den Therapeuten sauer ist. Was bei dir abläuft hat mit Therapie schon nichts mehr zu tun.

Schon deine Aussage, dass du dich kaum noch traust... und ihm zumunde redest, ist genug Grund, die "Therapie" zu beenden.

Der arme Mann sollte erstmal seine Themen für sich klären, bevor er andere mit seiner Unsicherheit infiziert.

Meintest du das so:

Es kann gelegentlich vorkommen, dass ein Therapeut auf den Klienten sauer ist.

?

0
@Effyx

Beides kommt vor, sollte aber vom Therapeuten so aufgefangen werden, dass sich der Klient immer sicher fühlt.

0

Das klingt nach Narzisstischem Missbrauch, und du solltest sofort den Kontakt abbrechen und einen anderen Therapeuten suchen.

Denkst du? Leider habe ich keine andere Wahl.

0
@Medorosa44

Dieser Therapeut zerstört dich mehr, als er dir nutzt. Er will nicht das Wohl seiner Patienten, er will sein eigenes Wohl und seinen eigenen Status und missbraucht dafür seine Position.

Vielleicht hilft dir der Kanal "Gut Gesagt" zum Thema Narzissmus. Schaue dir ruhig einige Videos an, es kann ein bisschen dauern, bis man das Gesamtbild versteht, dann aber weißt du, wie du vorgehen musst. Der Therapeut will dich nur zerstören.

https://youtu.be/HWHxhxpK8Lc

0
@Medorosa44

Dann empfehle ich dir, dich an denjenigen zu wenden, der das zugeteilt hat. Notfalls auch per Email. Ich weiß nicht, wie das genau läuft. Ich weiß nur, dass du da weg musst.

Wenn du möchtest, bitte Gott um Hilfe und Beistand, um Führung und alle Wahrheit.

0

Was möchtest Du wissen?