Warum reden manche Rapper in manchen Liedern schlecht über Schule bzw, dass man sie nicht brauch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ähmm.. hörst du dir Songs auch richtig an und versuchst sie wenigstens zu verstehen? Weil "Meine Schule war den F*** nicht wert" kommt aus dem Song von Favortie feat. 257ers "Kein F*** auf Schule" und das ist alles ironisch gemeint was die da rappen. Favorite sagt ständig in seinen Interviews, dass das eins seiner größten Fehler war die Schule abzubrechen und nie nachzuholen.
Die Protagonisten sollen in dem Song eher ein Negativ-Beispiel darstellen.
Die 257ers z.B. haben soweit ich weiß alle mind. einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung (Mike257 sogar eine mit 1 vor dem Komma).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja denke das es solche Lieder weniger dazu gemacht wurden um die Kinder zu motivieren schnell selbstständig zu werden, sondern eher deshalb, da viele (Jugendliche in diesem Fall) sich mit solchen Liedern einfach identifizieren können. Schule ist etwas das sie ärgert. Diese Lieder sprechen ihnen eben aus der noch jungen Seele, unter anderem auch Texte wo so etwas vorkommt wie >ich brauche dich nicht mehr< nach einer Trennung vom Freund/Freundin. Oder >ich denke noch heute an dich< wenn sie an einen verstorbenen Verwandten/Bekannten denken. 

So wie zum Beispiel traurige Leute lieber im Moment ein trauriges Lied hören und umgekehrt. Wenn du gut gelaunt und aufgeweckt auf einem Fest bist möchtest du doch auch nicht unbedingt ein trauriges Lied von Celine Dion hören, dass dich wieder hinunter zieht und die Stimmung trübt. 

Angebot und Nachfrage. 

Also zumindest sehe ich das so^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?