Warum reden Alle Wetterdienste von eine langen Kältewelle?

6 Antworten

Ist eine wirklich gute Frage!

Vermutlich beziehen sich diese Aussagen immer auf den jeweiligen Unterschied.

Wenn es Wochen gab, wo die Temperaturen auch nachts im Plus lagen und tagsüber sogar 6-7° gab, dann ist ein Absinken in der Nacht in den Minusbereich "subjektiv" ein Kälteeinbruch.

Ha ha jetzt veratehe ich ☺

0

Weil durch die bisher milden Wintertemperaturen ganz offensichtlich eine Art Realitätsverlust eingetreten ist.

Wenn ich den Kühlschrank aufmache kommt auch eine Kältewelle! Also alles nicht so tragisch nehmen! Auch Wellen gehn vorüber!

Was möchtest Du wissen?