Warum rede ich in meinen Gedanken anders, als in echt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey - das kannst du doch toll nutzen - denk dir doch mal was in Richtung Kleinkunst aus. Wenn der Inhalt stimmt, kann diese Aussprache - zumal, wenn es dir leicht fällt und vollautomatisch kommt - dein Markenzeichen werden! 

Und kennst du den französischen Film: 'Willkommen bei den Sch'tis' ? (de.wikipedia.org/wiki/Willkommen_bei_den_Sch’tis) - dort hättest du mit dieser Sprechweise als Synchronsprecher richtig einen Blumentopf gewinnen können, vor allem, wenn du eine Begabung dafür hast, mal kurz indische und türkische Sprechweise nachzumachen. Also wie ein Sprachimitator:

Tätäääää: Du hast ein Talent!!!!! 

Ansonsten denke ich, das ist einfach ein Tick (wie alt bist du?) - ich hatte sowas mal von ca. 13 bis 14 - da habe ich innerlich die Sprechweise nachgemacht, die es früher bei alten Leuten ab Göttingen in Richtung Norden, so ungefähr bis Hannover gab: das ST und SP getrennt auszusprechen (also 'scht' und 'schp') - heute spricht man dort nicht mehr so. 
Aber das hat sich irgendwann gelegt, einfach so. Ich kenne es auch, dass, wenn man innerlich im Unreinen mit sich istm dass man sich selber nervt - das geht aber vorbei. Vielleicht auch, wenn man genügend Aufmerksamkeit bekommen hat (so wie hier, vieleicht). 

Reg dich nicht auf! Und mach was draus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAnon
22.10.2016, 12:48

Danke! Und wo kann man was daraus machen?

0

Du kennst dich beim Thema Psyche und Behinderung echt schlecht aus ^^ So etwas ist es auf keinen Fall. Keine Bange.

Was du machen kannst: Sei aufmerksam und hör bewusst deinen Gedanken zu. Verbessere dich in Gedanken. Das nimmt dann auch ganz schnell wieder ab ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAnon
22.10.2016, 03:50

Doch ich kenne mich schon etwas aus, mit dem Thema. Aus eigene Erfahrung, da Meine Psyche am Ar..h ist, wenn ich das so sagen darf :) 

Danke für deine Antwort :)

0

Hallo AnonymAnon,

das hört sich eher nach einer Angewohnheit an, wie in einer Art einer Verniedlichung. Ich habe aber nach Deiner Beschreibung nicht den Eindruck, dass das etwas Krankhaftes an sich hat, 'hoscht mi' ;-)

Also mach Dir keine Sorgen, ist halt Deine Art und Du bist okay wie DU bist!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElTorrito
22.10.2016, 03:21

Diagnose: Schwabe :D

0
Kommentar von AnonymAnon
22.10.2016, 03:22

Ich muss aber auch zugeben, ich mache oft Scherze so im türkischen oder indischen Akzent, vielleicht liegt es daran :D 

Danke für deine Antwort :)

0

Hast du vor kurzem vielleicht Willkommen bei den Sch'tis geguckt? ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAnon
23.10.2016, 21:53

Ne eigentlich nicht, wieso? :D

0
Kommentar von Schmeilie
31.10.2016, 15:11

Na ja, falls du den Film nicht kennst; die reden da genauso, musst du dir mal angucken, ist ein sehr lustiger und schöner Film ;)

0

Musst dir halt antrainieren in hochdeutsch zu denken. Alles hat seine zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?