Warum reagiert Russland aggressiv?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versteh ich nicht... die USA will Panzer nach Osteuropa bringen, und deshalb ist Russland aggressiv? 

Die Krim und Russland haben eine lange Geschichte, und die große Mehrheit der Bevölkerung dort stimmte der russischen Übernahme zu. Ich will da jetzt Russland nicht verteidigen, sondern nur darauf hinweisen, dass andere Staaten von Russland nichts zu befürchten haben. Putin spielt sich halt ein bisschen auf, aber die USA agieren doch mindestens ebenso aggressiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Russland auf seinem!!!! Territorium macht, geht die Nato und die EU einen feuchten Kehricht an, zumal Russland NUR reagieren wird auf die überdimensionale Präsenz von amerikanischen Truppen an den Grenzen Russlands, auch wenn die USA noch so laut und vehement behaupten, man schütze seine Vasallen nur vor der Aggressivität Russlands. Das ist ein Vorwand, und jeder nur halbwegs denkfähige Mensch erkennt das, außer dir.

Gut, dass die Krim zu Russland gehört. Wäre sie nicht angeschlossen worden, hätten die Amis und die Nato jetzt ihre Flotte im Hafen von Sewastopol. Das wurde verhindert und gilt u.a. jetzt als Vorwand für die Stationierung von US-Truppen.

Die USA provozieren "auf Deibel komm raus", und Russland guckt zu und
zittert vor Angst...:) Ein Lacher, wäre die Lage nicht so ernst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
31.03.2016, 22:54

edit:
nicht US-Truppen - US Panzerbrigaden


2

Was möchtest Du wissen?