Warum reagiert mein Kollege so sensibel?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde definitiv das Gespräch suchen und die Situation nochmals klarstellen, inklusive wertschätznder Äußerung wenn dir danach ist.

Dass du eher einen harten Kern hast ist zwar praktisch für dich, doch sensiblere Personen können durchaus verschreckt darauf reagieren.

Besonders in eurer Situation, von der ich vermute dass der Kollege auch aufgrund deiner lockeren Art eine Bezugsperson gefunden hat, sowie jemanden zu dem er aufblicken konnte.

Durch deinen Ausbruch hast du deine Position als Führungspersönlichkeit jedoch selbst angekratzt, weil der Ausbruch etwas war womit der Kollege niemals gerechnet hätte.

Also nimm ihn dir zur Seite und kläre das mit ihm, und du wirst sehen dass ihm ein Stein vom Herzen fallen wird ;-)

danke, das klingt sehr einleuchtend. Werde den Rat befolgen. Vielen Dank :)

0

halte ich auch für die beste Idee und Antwort :)

0

Sehe ich auch so, einfach nochmal ansprechen, Dich entschuldigen, ihm sagen dass es Dir leid tut, und Du Dir wünscht, dass Ihr wieder ein so gutes Verhältnis habt.

Es kann aber auch durchaus sein, dass der Kollege noch eine Weile braucht. Schließlich wurde das Vertrauen erschüttert, und er muss erst wieder neues Vertrauen aufbauen, das braucht seine Zeit. Auch das kannst Du ihm sagen, dass Du dafür natürlich Verständnis hast.

Und Du selbst kannst auch mal überlegen, warum Du Ihm solche unschönen Worte an den Kopf geworfen hast. Gibt es vielleicht doch etwas, was Dich an ihm nervt? Oder hast Du wirklich "fremden Stress" einfach nur bei ihm abgeladen?

1

Außerdem haben Zuneigungs- und Respektsbekundungen der Welt noch nie geschadet :) sollte es doch eher mehr als weniger geben. Könnte auch sein dass er sich bei den Sachen die du ihm an den Kopf geworfen hast denkt, dass er jetzt dein "wahres Gesicht" kennengelernt hat. Das kann man nicht einfach wegignorierten und es wird von selbst wieder wie vorher. Also ist Beziehungsarbeit angesagt. 

1

In diesem einen speziellen Fall kam es aber wohl so rüber, dass ich das wirklich ernst meinen würde.

Warum stellst du das in Frage, offenbar hast du es auch ernst gemeint wenn du schreibst: "Das eigentliche Problem besteht darin, dass ich vor ca 2 Wochen einmal meine Gefühle nicht ganz unter Kontrolle hatte und ihm unschöne Worte an den Kopf geschmissen habe, die mir auch unendlich leid tun."

Es wäre natürlich interessant zu wissen wie der Sachverhalt konkret ausgesehen hat und was du da gesagt hast?!

Ich möchte die Sache wirklich gern aús der Welt schaffen, bin aber eher
der „härtere Typ“, also jetzt nicht jemand, der ständig Komplimente
verteilt.

Na was denn nun? Mal bist du der lockere Typ der immer einen Spruch auf den Lippen hat, mal machst du ihm Komplimente (das er irgendwas gut gemacht hat) und jetzt bist du der härtere Typ der nicht ständig Komplimente verteilt. Generell muss man auf der Arbeitsstelle nicht "ständig" an Arbeitskollegen Komplimente verteilen. Ich finde man sollte an seiner Arbeitsstelle das tun wofür man bezahlt wird und zu direkten Kollegen ein normales Betriebsklima pflegen und auch sein Gefühlsleben im Griff haben. Würde mir ein Arbeitskollege unschöne Worte an den Kopf werfen würde ich wohl ähnlich reagieren, mich von der Freundschaftsschiene abwenden und auf die Arbeit konzentrieren.

Du kannst es zwar ansprechen aber ich denke nicht, dass das Verhältnis wieder so unbeschwert schein wird wie es vorher war.

Das ist eine verzwickte Situation, vielleicht hat ihn das, was du gesagt hast, so verletzt, weil er es schon mal in einem anderen, negativen Zusammenhang gesagt bekommen hat, sodass alte Wunden wieder aufgerissen sind.

Sprich mit ihm, am besten in ruhiger Atmosphäre und erkläre ihm, dass du nicht möchtest, dass etwas euer freundschaftlich-kollegiales Verhältnis trübt und dass du das, was du gesagt hast, unglücklich formuliert war und wahrscheinlich anders rüber kam, als es gemeint war.

Da er dich schon einige Zeit kennt und weiß, wie du sonst so tickst, wird er das (hoffentlich) verstehen.

Sollte es uns egal sein, was die Kollegen über einen denken?

Ich frage, da ich heute in dem Chat auf der Arbeit zu einem Kollegen freundlich war. Dieser ist bei Beginn des chats nicht auf „Schön von dir zu lesen“ eingegangen, sondern gleich zum Thema gewechselt. Genauso am Ende. Keine Erwiederung auf „Einen schönen Abend dir noch.“ Nur ein Danke.

Irgendwie frage ich mich nun was ich falsch gemacht habe. Sollte ich mir über so etwas überhaupt in meiner Freiteit Gedanken machen? Sollte es mir nicht vollkommen egal sein, ob jemand, in einer Nutzgwmeinschaft aus Kollegen, auf meine Freundlichkeit eingeht oder eben nicht? Und warum ist es das nicht bzw. habe ich etwas falsch gemacht? War es evtl. deplatziert?

Bin gespannt auf eure Antworten.

...zur Frage

Verguckt in den Mann der 'jede anmacht'?

Hallo meine Lieben,

ich befürchte ich hab mich ein bisschen in einen Kollegen von mir verguckt.

Ihm scheint es genauso zu gehen, denn wir flirten, texten den halben Tag im Büro etc.
Nun habe ich eine Freundin/Kollegin eingeweiht die mich vor Ihm warnte, dass er wohl bekannt dafür ist, Interesse an vielen Damen zu haben.

Sie sagte er habe viele Frauen angemacht, jedoch hat keine sein Interesse erwidert..
Ich bin nun wirklich etwas verunsichert ob es ihm tatsächlich um mich geht oder ob er denkt das er es einfach mal versucht.
Ich wäre wirklich ungern die eine, die auf ihn hereinfallt.

Er selbst ist eher verschlossen und fast schon unscheinbar, benimmt sich eigentlich höchst professionell auf der Arbeit. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass er so ist aber evtl. habe ich das nur nicht mitbekommen, da ich ihn doch mag..

Jemand Ideen, Vorschläge, Kommentare?

Danke schonmal.. :)

...zur Frage

Bin ich ein zu sensibler Mensch?

Es ist gut bei jedem Film der traurig ist zu weinen? Bei jedem Menschen Mitgefühl zu zeigen? Manchmal denke ich, ich bin zu sensibel. Bin sehr empfindlich und weine sehr schnell. Ist es gut Gefühle offen zu zeigen oder sollte man was dran ändern?

...zur Frage

mein Kollege is voll gemein?

Hallo zusammen, ich sitze mit 2 Kollegen zusammen im Büro, mit einem der beiden verstehe ich mich super, der andere ist ziemlich fies zu mir! er behauptet öffentlich dass ich mit dem anderen Kollegen etwas am laufen habe. das Gerücht geht jetzt durch die Firma, kann ich anklage erheben?

...zur Frage

Wie reagiert man angemessen auf die Fürze seiner Mitmenschen? (in Abhängigkeit der Situation)

Ich bin mir unsicher, wie ich reagieren soll, wenn z. B. Freunde, Bekannte, Verwandte, Kollegen, Fremde, u. a. in meiner Gegenwart furzen - besonders dann, wenn man nichts hört und es nur stinkt. Sollte man es grundsätzlich ignorieren oder mit Humor nehmen? Was macht ihr, wenn Menschen furzen, mit denen ihr ein gutes, aber nicht ganz enges Verhältnis habt (z. B. Kollegen, Kunden, Vorgesetzte, Lehrer, o. a.)? Wie reagiert ihr auf die Fürze Eures Partners?

...zur Frage

War eifersüchtig (Äusserung männlicher Eifersucht)?

Heute nach Feierabend waren mein Kollege und ich beim Bäcker Kaffe trinken. Ich versteh mich super mit ihm. Nun zufällig kamen eine Freundin rein mit einem Kumpel von ihr, mit dem ich mich super verstehe. Und wir haben uns tooootal umarmt zur Begrüssung. Mein Kollege stand in dem Moment dabei und lief nur an mir vorbei und sagte zu der Freundin bei der Begrüssung "na dann darf ich auch umarmen" Oder neulich haben mein Kollege und ich Überstunden gemacht, wir sassen im Büro und ein neuer Mitarbeiter gestellte sich zu uns, hab mich super mit ihm unterhalten. Ich hab dann später meinem Kollegen von ihm erzählt und ihm gesagt, dass ich Spaß mit dem Mitarbeiter hätte und bis 22 Uhr mit ihm gearbeitet hatte (im Spass!) mein Kollege hat dann in einem etwas patzigem Ton gesagt "na dann geh ich nächstes Mal dann könnt ihr machen was ihr wollt" Was hatte das zu bedeuten? klingt für mich als sei er eifersüchtig? was meint ihr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?