Warum reagiert ein Schwan, wenn er Junge hat so aggressiv auf eine Graugans?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gehe mal eher davon aus, dass hier ein grosser Teil an instinktivem Mutterverhalten das aktuelle Gebahren des Schwans verstärkt. Schliesslich gibt es momentan Küken zu beschützen und da passt ein anderer grosser Wasservogel als mögliche Gefahrenquelle nicht in die Nähe. 

Ich habe das auch schon öfter im Verhältnis Schwan vs. Enten gesehen, wenn die dem Schwan mit Küken zu nahe kamen. Schwäne haben aber auch grundlegend ein eher ausgeprägtes Revierverhalten auf die nähere Umgebung um sich herum.

Der Schwan reagiert auf alles, was groß genug ist um seiner Brut gefährlich zu werden. Wenn du ihm zu nahe kommst, dann wird er auch dich angreifen. Und ja, ein Schwan hat einen kräftigen Schnabel mit dem er zubeißt. Das kann gigantische blaue Flecken geben, wie ich dir aus eigener Erfahrung versichern kann.

Weil die anderen kleiner sidn und nicht bedrohlich für sein Gelege. Er würde alles angreifen, was ihm zunahe kommt.

der Nachweis wird verteidigt und das aus instinktivem Verhalten, die Schwäne wären auch aggressiv gegen Schwimmer geworden

Stell dir vor du hast Kleine Kinder und da kommt ständig ein fremder der in die Nähe deiner Kinder will.
Wie würdest du reagieren? ^^

Was möchtest Du wissen?