Warum reagieren Jungs/Männer immer so abweisend sobald man einen Test auf diverse Geschlechtskrankheiten u.ä vor dem ersten Ma ohne Kondom verlangt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Und wie steht es mit Dir? Hättest Du denn selbst immer sofort ein Testergebnis parat, wenn Du danach gefragt würdest?

Außerdem: Was ist ein Attest wert, selbst wenn das erst  2-3 Tage alt ist, wenn er sich selbst inzwischen infiziert hat, ohne es selbst zu wissen? Da ist so ein Wisch eine schöne Scheinsicherheit.

Wenn Du einigermaßen sicher vor irgendwelchen Infektionen sein willst, mach es nur mit Kondom, auch oral. Wenn das einer nicht will, dann bleib schlau und standhaft und sag dem Typ tschüss.

Deine Gesundheit und Dein Leben ist mehr wert, als eine Nummer mit so einem unverständigen Typ.

Wenn er wollen würde, würde ich auch n Test machen lassen... Klar kann man sich nach dem Test immernoch infizieren. Trz Is es eine kleine Sicherheit für mich...:)

0
@PinkBrain

Naja, eine sooo kleine Sicherheit, dass es eher als Scheinsicherheit zu bezeichnen ist.

0

"Außerdem: Was ist ein Attest wert, selbst wenn das erst  2-3 Tage alt
ist, wenn er sich selbst inzwischen infiziert hat, ohne es selbst zu
wissen? Da ist so ein Wisch eine schöne Scheinsicherheit."

Ist doch Nonsens. Natürlich gibt ein Test keine Auskunft darüber ob man aktuell "sauber" ist sondern nur ob man es bis vor ein paar Tagen war, ABER die warscheinlichkeit dass er sich eben genau in dem Zeitrum der letzten paar Tagen angesteckt hat. vs. die zig Jahre davor, ist schon ein gewaltiger Unterschied. Reine Mathematik.

Wenn der Test dir 95% gewissheit gibt, sagste also der ist wertlos weil net 100% ? Irgendwie unlogisch findest nicht.

1
@Dominik986

Wer sich auf alle sexuell übertragbare Krankheiten testen lässt, der hat erst in ca. 4 Wochen das Ergebnis, denn div. Infektionen sind erst nach dieser Zeit nachweisbar.

Wenn er/sie nach dem Test nicht absolut enthaltsam lebt, sondern in der Zeit bis zur "Befunderöffnung" des Tests noch ein paar Bekanntschaften macht, kann er sich doch infizieren, wenn einer dieser neuen Partner auch infiziert ist. Prinzipiell kann er sich sogar mit mehreren versch. Krankheitserregern infizieren.

Eines ist dabei besonders zu bedenken: Das Gemeine bei einigen Geschlechtskrankheiten oder auch bei Hepatitis ist, dass vom Zeitpunkt der Infektion bis zum Ausbruch oft viele Wochen vergehen, er/sie also bis dahin überhaupt nicht weiss, dass er/sie infiziert ist. Je nach sexueller Aktivität hat er seine Viren/Bakterien/Pilze lustig weiterverteilt.

Das, und nichts anderes ist Fakt, da kannste Deine unzutreffende Mathematik in die Tonne kloppen, die ist völlig Banane. Rechne einem Erkrankten doch mal vor, dass er rein mathematisch gesund sein müsste.


1
@winherbyx

Naja, wer sich nicht zurückhalten kann, obwohl er ein Test gemacht hat, damit er/ sie mit seinem aktuellen Partner ohne Kondom sex haben kann, ist wirklich der test sinnlos. 

Aber das sollte man beim kennenlernen des Partners schon sehen bzw wissen, dass er / sie unstättig sich rumtreibt und erst gar nicht solche Beziehung mit scheinheiliger Testsicherheit eingehen.

Wer auf schnellen sex aus ist, muss wohl oder übel immer mit krankheiten rechnen.

Wer etwas längeres haben möchte, der wartet auf einen Test, ohne an den falschen zu geraten, der hinterm rücken fleißig weiter rummacht, aber dafür ist kennenlernen und zeit nötig, was einige nicht haben / wollen.

2
@Interessierter7

Ich weiss: Dazulernen fällt schwer und Nachzudenken macht Mühe. Wenn ich das schon lese: " ...lieber einen Test von vor 3-4 Tagen als gar keinen Test..."  - auweija!  Du meine Güte, da könnte ja ´ne geile Nummer durch die Lappen gehen! Nicht wahr?

Wenn mir ein Mädel mit einem Test von vor knapp einer Woche vor der Nase rumwedelt, dann ist der Test nicht vor einer Woche gemacht worden, sondern vor ca. fünf Wochen! Mir kann doch niemand erzählen, dass da inzwischen bei ihr nix gelaufen ist, weil sie auf mich "gewartet" hat. Wer (außer ihr) weiss denn da, wieviele Dödel die sich in der Zwischenzeit reingezogen hat? Wer weiss denn, in welchen Löchern all diese Dödel vor ihr dringesteckt haben? Man, man, man, überlegt ihr denn nicht? Ist Euch Eure Gesundheit nichts wert? 

Nur mit Kondom bei Zufallsbekanntschaften! Nichts anderes darf die Deviese sein. Alle anderen Gedanken leisten den Infektionskrankheiten Vorschub!!

Erst wenn ich meinen Partner seit langem kenne, wenn ich dabei erkenne, dass er gesund ist und er erkennt dass ich gesund bin, ja dann gerne ohne Schutz. Aber auch nur dann!!

1

Wenn du dass fragst, macht es natürlich den Eindruck, du würdest den Männern/Jungs nicht trauen und/oder ein Verhalten unterstellt das zu einer Geschlechtskrankheit führt.

Ungefiltert klingt die Frage nämlich so: "Ich bin sauber und damit mir nicht am Pfläumchen Blumenkohl wächst oder DU mir Aids oder "Klamödien" anhängst,weil kann ja sein das du irgendwelche Duschlampen gepimpert hast, die nicht sauber waren, möchte ich gerne einen entsprechenden Test haben, bevor wir es ohne Gummi machen".

Das ist zwar verständlich und logisch, aber jeder Mensch nutzt auch ein anderes Ohr um Aussagen aufzunehmen und nicht jeder hört auf der Sachebene ;)

Vielleicht schreibst du auf die du fragst und überlegst ob es rüberkommt wie es gemeint war, wenn du nämlich 3 mal fragst und keiner das als verständlich hingenommen hat, fragst du falsch.

Im übrigen können manche Krankenheiten auch durch offene Wunden im Mund also durch Speichel übertragen werden, schon mal daran gedacht..

Wozu das ganze?

Meine Meinung ist, dass man es eh nicht ohne machen sollte! Kondom dabei oder vergiss es (vorallem bei Affären o.ä.).

Hab es mit meiner Freundin auch das erste mal ohne gemacht, aber ab sofort Kondom oder Go Home :D

Vorallem wenn du keinen lebenlangen Probleme durch so kurze sachen haben willst (z.b. krankheit oder Kind) :D

mein Tipp: KONDOM

Was möchtest Du wissen?