Warum raten viele davon ab beim ersten Date ins Kino zugehen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Also ich habe das einmal gemacht und muss sagen, dass es nicht gerade geeignet ist um sich kenne zu lernen. Man kann im Kino nicht reden und sitzt nur da und guckt sich den Film an.
Für Händchen halten ist es schließlich auch noch zu früh.

Man kann sich natürlich auch für einen ganzen Tag verabreden. Erst redet man miteinander und später kann man sich ja einen Film ansehen. Einfach um mal was miteinander zu unternehmen. Außerdem kann man sich im nachhinein auch noch über den Film unterhalten, was beide Personen ebenfalls noch etwas "auftauen" lässt. ;-)

Danke!
Und was ist wenn man den anderen schon etwas kennt? Und man eigentlich schon gut befreundet ist?

0

Dann kann man das durchaus machen. Man kennt sich ja schließlich schon etwas.

0

Man sollte sich für das erste date vornehmen, den Partner besser kennenzulernen, Interesse zeigen, etc. Im Kino sitzt man entweder nur da und unterhält sich nicht, oder redet miteinander, verpasst den Film und stört alle anderen. So oder so ist das Kino also keine gute Wahl. Alternativ wären zb. Ein Restaurantbesuch oder ein Volksfest, Spaziergang etc.

Und was ist wenn man den anderen schon etwas kennt? Und man eigentlich schon gut befreundet ist?

0
@paulrana

aber dann ist es ja nicht wirklich ein "erstes Date"

0

dann geht das natürlich klar, als Date würde ich das dann aber garnicht ansehen, sondern als Kinobesuch mit einem Freund. Wenn es derjenige genauso sieht, du dann einen Annäherungsversuch machst und es schief geht, musst du im schlimmsten Fall auchnoch den ganzen Film über neben demjenigen sitzten und schämst dich zu Tode.

0

Okay danke 😂

0

Beim ersten Date ist man wissbegierig das ist im Kino nicht so gut wenn ihr euch da unterhaltet. Vor allem sieht man sich nicht. Ja OK man könnte sich fühlen:-)

Also ich und mein Freund waren beim ersten Date im Kino und da saßen wir auf einem Doppelsitzer und haben gekuschelt und mit den Händen gespielt.

Lag aber auch daran, weil mein Freund und ich früher "Kumpel und Kumpel Freundin" waren. Und zwar schon seit 3 Jahren.....

Naja uns ist halt nix eingefallen. Und da warn me halt schon zs beim ersten Date.

Aber wenn man sich wirklich noch nicht kennt, dann würds ich auch nicht machen, weil man sich ja so ned kennenlernt.

Doch wir kennen uns schon länger so ca. 3 Jahre und sind auch gut befreundet

0

Ich denke, dass man sich bei einem Date mit seinem Partner befassen sollte, mit ihm reden sollte, sich besser kennen lernen sollte. Und im Kino sitzt man nur stumm da und starrt auf die Leinwand, der Partner ist dabei eher nur Nebensache. Außerdem würde ich so einen Kinobesuch nicht gerade als "romantisch" betiteln. ^^

MfG Kizumi

Ganz einfach, wenn ihr ins Kino geht. Sitzt ihr beide in einem dunklen Raum und kriegt sofort ein "Seid leise" von dem dicken Familienvater in Reihe 9 an den Kopf geworfen wenn ihr redet. Ihr wollt euch ja ein bisschen unterhalten wenn ihr euch das erste mal trefft ;)

Das erste Treffen oder meinetwegen auch das erste Date, das dient doch letztendlich dem sozusagen sprichwörtlichen und vor allem auch gegenseitigen beschnuppern des Freundes oder der Freundin und das verlangt nun mal auch nach einer gewissen Konversation und auch nach ein wenig Beobachtungsgabe hinsichtlich der Gestik und der Mimik des anderen. Das Kino ist dafür schon wegen der quasi technischen Umstände die mit einer Film Vorführung einher gehen, wohl nicht gerade der geeignetste Ort.


Ich glaube weil man da nicht miteinander redet sondern die meiste Zeit ja nur mit nebeneinander sitzen verbringt

Hi, 

Ich finde persönlich dass dass so ein 0/8/15 Date ist... Dass darf man wenn man 14 ist noch machen aber es ist trotzdem sehr einfallslos

Lg 😄

Der Junge würde wahrscheinlich vor Aufregung nichts vom Film mitbekommen. Ununterbrochen würde er an seinen Schwarm denken, der direkt neben ihm sitzt :)

Weil man sich nicht unterhalten kann und sich so eher schlecht besser kennenlernt. :)

Weil man dort sich nicht auf den Partner konzentriert und man beim ersten Date auch nicht gleich wild drauf losküssen kann. Zudem sieht man sein Gegenüber kaum.

im Kino kann man extrem schlecht quatschen - und darum geht's beim ersten Date.

Beim ersten Date will man sich ja eigentlich besser kennen lernen. Ist immer ziemlich blöd, wenn einen die anderen Kinogäste mit Popcorn bewerfen, weil man sich mit seinem Date unterhält, während sie ungestört den Film schauen wollen. ;-)

Weil man da nichts macht als den Film zu gucken also sich nicht kennen lernt (das spricht für mich gegen Kino)

Überlege doch mal selbst, Kumpel. Was machst du im Kino. blöd nebeneinander sitzen und nicht reden, weil ihr ja sonst die anderen stört. 

Geh doch lieber in ein Restaurant (Nein kein Fast Food) und unterhaltet euch gemütlich bei gelungenem Ambiente.

Man sollte nicht ins Kino gehen weil man sich ja bei Dates kennen lernen sollte ist das Kino nicht geeignet.

Im Kino könnt ihr ja nix machen. Vielleicht erst beim 3. Date

Was möchtest Du wissen?